Nachrichten Dies und das
Olpe, Olpe-Rehringhausen, 28. Juli 2015

Rehringhausen: König übergibt Orden

Von links: Thomas Kay, Rüdiger Schnüttgen, Fabian Nies, Thomas Nöcker, Christoph Nies
Von links: Thomas Kay, Rüdiger Schnüttgen, Fabian Nies, Thomas Nöcker, Christoph Nies
Traditionell in der Woche vor dem Rehringhauser Schützenfest übergab der amtierende König Fabian Nies seinen Königsorden 2014 an den ersten Vorsitzenden der St. Josef Schützen Rüdiger Schnüttgen, seinen Stellvertreter Thomas Kay, Oberst Thomas Nöcker sowie Schriftführer Christoph Nies.

Bei der Auswahl des Motivs folgte der amtierende Schützenkönig einer echten Familientradition. Der noch junge Zimmerermeister wählte das Handwerkswappen der Zimmerer verziert mit dem Schriftzug „Hoch die Zimmererkunst“ für seinen Königsorden.
Sein Vater Meinolf Nies errang die Königswürde 1990 und ist in diesem Jahr 25-jähriger Jubelkönig der St. Josef Schützen. Als Königsmotiv wählte er seinerzeit das Zunftzeichen der Dachdecker. Eine besondere Verbundenheit zeigt sich auch in der langen Familientradition für das Schützenwesen in der Familie Nies.

Vater Meinolf war langjähriger Major der St. Josef Schützen. Sohn Fabian gehört dem Vorstand als Offizier seit 2013 an. Bruder Benjamin bereits seit 2011. Beide Handwerksmeister sind in verantwortlicher Tätigkeit im elterlichen Betrieb, der Meinolf Nies Bedachungen, tätig. Gemeinsam mit seiner Königin und Ehefrau Sabrina regiert Fabian Nies das Rehringhauser Schützenvolk noch bis zum anstehenden Schützenfest vom 7. bis 9. August. (LP)

Bildergalerie: Rehringhausen: König übergibt Orden