Nachrichten Dies und das
Olpe, 17.02.2021

Soziales Engagement

Oberveischeder Friseurmeisterin bereitet Perücken für den guten Zweck auf

Birgit Gerhard-Hoberg bereitet Perücken für den guten Zweck auf.
Birgit Gerhard-Hoberg bereitet Perücken für den guten Zweck auf.
Sigrid Mynar
Oberveischede. In Oberveischede ist eine Sammelstelle für den Verein Brustkrebs Deutschland eingerichtet worden. Hier werden nicht mehr benötigte Perücken entgegen genommen und von Birgit Gerhard-Hoberg wieder aufgearbeitet.

Was für Frauen in Deutschland bei schweren Erkrankungen wie Brustkrebs zur medizinischen Standardversorgung zählt, ist in anderen Ländern keineswegs selbstverständlich. Birgit Gerhard-Hoberg weiß aus vielen Beratungsgesprächen, was betroffene Frauen empfinden, wenn sie als Nebenwirkung ihrer Krebstherapie ihr Haar verlieren.

„Eine Perücke ist für die Patientinnen weit mehr als ein kosmetisches Accessoire“, betont die Friseurmeisterin, die sich seit mehr als zehn Jahren im Bereich medizinischen Zweithaars einen Namen gemacht hat. Viele empfinden die Veränderungen ihres Körpers als Verlust ihrer Weiblichkeit, ihrer Attraktivität – mit dem Haarverlust wird die Krankheit für alle sichtbar.

Aussehen kann Auswirkung auf Gesundungsprozess haben

In ihrem Salon Schnittstelle erlebt sie häufig, welchen Stellenwert das Aussehen für die Patientinnen hat und welche Auswirkung es auf den Gesundungsprozess haben kann. Und viele Frauen, die eine Krebstherapie hinter sich gebracht haben und aus dieser Zeit noch Perücken haben, sind dankbar, wenn sie diese abgeben und gleichzeitig anderen Betroffenen helfen können.


„Bisher konnte ich nicht weiterhelfen, wenn mir diese Perücken angeboten wurden“, berichtet Birgit Gerhard-Hoberg. Deshalb sei sie sofort interessiert gewesen, als ihr eine Kollegin aus dem Westerwald vom Verein Brustkrebs Deutschland mit Sitz in München erzählte.

Dieser nimmt Perücken, Kopfbedeckungen, Brustprothesen und spezielle Büstenhalter (Prothesenhalter) entgegen. Über gemeinnützige Organisationen werden diese in Länder verteilt, in denen diese Hilfe dringend benötigt wird.

Perücken sind weltweit gefragt

Die Aktion begann mit Griechenland, inzwischen gehen Sendungen nach Portugal, Spanien, Albanien, Moldawien, in den Kosovo, nach Bulgarien, Kirgisistan und sogar Osttimor und Botswana, ist auf der Internetseite des Vereins zu lesen.


Jetzt hat sie selbst eine Sammelstelle für den Verein Brustkrebs Deutschland eingerichtet. Birgit Gerhard-Hoberg, die sich auch ehrenamtlich im Olper Verein Kompetenz gegen Brustkrebs engagiert, nimmt gut erhaltene Perücken in Ihrem Salon in Oberveischede entgegen.

Dann arbeitet sie sie auf und schickt sie dann an den Münchener Verein. „Das mache ich unentgeltlich und gerne, weil ich weiß, wie wichtig diese Spenden sind“.

Ein Artikel von Sigrid Mynar

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Fabian Schulte - Ausbilder - FinanzwirtIn
Fabian Schulte
Ausbilder - FinanzwirtIn
Was macht eigentlich ein Finanzbeamter?

Auch Du glaubst den Vorurteilen, dass Finanzbeamte den ganzen Tag nur Kaffee kochen und trinken, viel schlafen und in kleinen Büros mit verstaubten Akten sitzen?💤🤔

Dann versuch dies nach diesem Beitrag zu ändern, denn das Motto...

#weiterlesen
Ilkay Yildirim - Azubi Industriekauffrau
Ilkay Yildirim
Azubi Industriekauffrau
#Ausbildung zum Informatikkaufmann

 

Hallo zusammen👋,

diese Woche habe ich für euch unseren #LEWAzubi Kai Grüber interviewt. Kai macht seine Ausbildung zum Informatikkaufmann💻 und ist schon im zweiten Lehrjahr. Folgendes hat Kai über seine Ausbi...

#weiterlesen
Josefa Valperz - Auszubildende Industriekauffrau
Josefa Valperz
Auszubildende Industriekauffrau
Zwischenprüfung

 

Hallo zusammen,

 

am Mittwoch hatten Jannis und ich unsere Zwischenprüfung in unserer Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau. Die Prüfung fand in der Siegerlandhalle in Siegen statt und begann um 10:45 U...

#weiterlesen

Bildergalerie: Oberveischeder Friseurmeisterin bereitet Perücken für den guten Zweck auf