Nachrichten Dies und das
Olpe, 12. Januar 2017

Neujahrsempfang des BDKJ-Kreisverbands Olpe

Neujahrsempfang des BDKJ Kreisverbandes Olpe
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Mit der Aussage „Bleibe du selbst und sei offen für Veränderungen!“ möchte sich der BDKJ-Kreisverband Olpe während seines traditionellen Neujahrsempfangs in Olpe am Sonntag, 15. Januar, beschäftigen.

„Veränderungen sind in der Jugendarbeit immer wieder ein Thema. Diese gab es in den letzten Jahren für die katholische Jugendarbeit durch die Zusammenlegung der Kirchengemeinden zu Pastoralen Räumen im großen Stil. Aber auch der Weggang einzelner Personen führt zu Veränderungen. Trotz allem sollte der Geist der katholischen Jugendarbeit erhalten bleiben“, erläutert die BDKJ-Kreisvorsitzende Ann-Sophie Siebert.

Bereits im Gottesdienst, zu dem am Sonntag ab 11 Uhr alle Mitarbeiter, Freunde, Förderer und Interessierten der katholischen Jugendarbeit in die St. Martinus Kirche Olpe eingeladen sind, wird Dekanatsjugendseelsorger Pater Christoph Hammer Impulse zu dem Thema geben. Verabschiedung von VorstandsmitgliedernAnschließend findet der Empfang im Lorenz-Jäger-Haus Olpe statt. Dort würdigt der BDKJ interne Veränderungen und nutzt den Empfang dazu, die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Dorothea Kuhl und Anna-Lena Schröder zu verabschieden. Zudem wird Ann-Sophie Siebert als neues Vorstandsmitglied vorgestellt. „Wir würden uns nicht nur deshalb über viele Besucher freuen“, sagt der Kreisvorsitzende Frank Melcher.
(LP)

Bildergalerie: Neujahrsempfang des BDKJ-Kreisverbands Olpe