Nachrichten Dies und das
Olpe, 14. November 2019

48.000 Euro

Neuer Kühltransporter beim Warenkorb für Drolshagen, Olpe, und Wenden

Wolfgang Brendel fährt mit dem neuen Kühl-Transporter durch den ganzen Kreis Olpe, um bedürftigen Menschen zu helfen.
Wolfgang Brendel fährt mit dem neuen Kühl-Transporter durch den ganzen Kreis Olpe, um bedürftigen Menschen zu helfen.
Fotos: Nils Dinkel
Olpe/ Kreis Olpe. Die ökumenische Initiative Warenkorb (Tafel) für den Raum Drolshagen, Olpe Wenden glänzt mit einem neuen Angebot. Seit Ende August profitieren die Kunden von einem neuen Transporter mit eingebauter Kühlanlage. So können nun auch frische und verderbliche Produkte ohne Unterbrechung der Kühlkette angeboten werden. In diesen Tagen erhielt der Transporter, ein Volkswagen T6, seine Beschriftung.

Das Besondere: Das rund 48.000 Euro schwere Projekt ist vollständig durch Spenden finanziert worden. Hiervon profitieren etwa 600 Familien, die derzeit von den Ehrenamtlichen betreut werden. Der Trend bedürftiger Menschen steige momentan wieder, so die ehrenamtlichen Helfer der ökumenischen Initiative Warenkorb (Tafel) mit Sitz in der Kreisstadt.

Ein besonderes Anliegen sei den Helfern gewesen, dass der Kühl-Transporter mit dem Namen „Ökumenische Initiative Warenkorb" versehen ist, auch wenn man seit Januar offiziell der „Tafel“ angehöre. Der traditionelle Name sei in aller Munde. Das Fahrzeug ermöglicht, das Angebot der Initiative zu erweitern. So können die insgesamt 90 ehrenamtlichen Helfer nun auch Wurst-, Fleisch-, Fisch- und gekühlte Molkereiprodukte ausgeben. Das Engagement der hiesigen Discounter sei ungebrochen groß, erzählte Hella Pelz. Ehrenamtliche erhalten Hygiene-EinweisungDie neue Produktpallette in den Räumlichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof ist an strenge Hygiene-Vorgaben gebunden. So erhielten alle Helfer im Laufe des Jahres eine Hygiene-Einweisung seitens des Geundheitsamtes. „Wie in einem klassischen Lebensmittelgeschäft“, so der evangelische Pfarrer Wolfgang Schaefer.
Einige des rund 90-köpfigen Teams der ökumenischen Initiative Warenkorb (Tafel) in Olpe.
Es sei jedoch eine Schande, dass der Staat diese wichtige Aufgabe in ehrenamtliche Hände abgebe und es Tafeln überhaupt geben müsse. Schaefer betonte, dass die Tafel längst nicht alle Bedürftigen erreiche. Die Scham und die Angst vor der Schmach der Gesellschaft seien oft zu groß.

Fahrer Wolfgang Brendel freute sich, dass das neue Fahrzeug seitens der Firma Hahlbrock, die die Kühlanlage montierte, statt im Okober bereits Ende August übergeben werden konnte. „Ich habe den Wagen in Hannover abgeholt. Bislang sind etwa 900 Kilometer gefahren worden, davon allein 300 für die Überführung“, so Brendel. Das Fahrzeug ist für bis zu drei Personen ausgelegt und bringt  88 kW auf die Straße. „Es ist das modernste, was es derzeit auf dem Markt gibt“, freut sich Brendel. Fahrzeug eine Investition in die ZukunftDas Fahrzeug, so Hella Pelz und Doris Thieme, finde sicheren Unterschlupf in einer abschließbaren Garage. „Es ist eine Investition in die Zukunft“, so die beiden Frauen. Man hoffe, den Kühlwagen für 15 Jahre nutzen zu können. Das sei realistisch, da das Fahrzeug nicht allzu häufig auf der Straße unterwegs sei.

Die ökumenische Initiative Warenkorb (Tafel) für Bedürftige aus dem Raum Olpe, Drolshagen und Wenden öffnet mittwochs von 13 bis 16.30 und jeden zweiten Donnerstag von 14 bis 16 Uhr für Wendener. Das Team des Warenkorbs lädt für das Wochenende, 7./8. Dezember, von 12 bis 16 Uhr ins Alte Pastorat nach Olpe ein. Im Rahmen des Weihnachtsmarktes bietet das Team hier Kaffee und Kuchen an.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Carolin Bilsing - Personalrecruiting & Marketing
Carolin Bilsing
Personalrecruiting & Marketing
GFO - Jobstories

GFO-Mitarbeiter*innen zeigen euch Ihren Berufsalltag

Heute möchte ich euch 2 kurze Videos aus den Jobstories der GFO vorstellen:

1. Felix Rücker - Auszubildender zum Pflegefachmann

Felix Rücker durchläuft...

#weiterlesen
Pius Philipps - Auszubildender
Pius Philipps
Auszubildender
(Berufs-) Schule

Hallo und herzlich Willkommen zurück 🤗 bei unserm kleinen Einblick in den Alltag der Bankkaufleute.

Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, hat man als Auszubildender noch nicht ausgelernt. Die Lehre findet sowohl praktisch, al...

#weiterlesen
Yvonne Fischer - Ausbilderin - FinanzwirtIn
Yvonne Fischer
Ausbilderin - FinanzwirtIn
Schneechaos und Arbeit? – Flexibilität im Arbeitsalltag

Flexibilität im Arbeitsalltag ist bei uns im Finanzamt ein ständiger Begleiter. 😊

Gekennzeichnet durch Gleitzeit, Teilzeit und Homeoffice lässt sich die Arbeitszeit an gewisse Umstände anpassen.

 

Gera...

#weiterlesen

Bildergalerie: Neuer Kühltransporter beim Warenkorb für Drolshagen, Olpe, und Wenden