Nachrichten Dies und das
Olpe, 05. Januar 2018

Neue Selbsthilfegruppe „Trans * Olpe“

Neue Selbsthilfegruppe „Trans * Olpe“
Olpe. Nachdem am 19. Oktober 2017 der Informationsabend mit dem Thema „Vielfalt der geschlechtlichen und sexuellen Identität“ im DRK-Mehrgenerationenhaus Olpe mit reger Teilnahme Betroffener, Angehöriger aber auch einfach Interessierter stattgefunden hat, gründet sich jetzt eine neue Selbsthilfegruppe (SHG) zu diesem Thema.

Veranstalter des Informationsabends waren die DRK-Selbsthilfekontaktstelle Olpe, die Aidshilfe Olpe,  das schwul-lesbische Aufklärungsteam „Schlau-Olpe“, die Beratungsstelle für lesbische, schwule und transsexuelle Menschen des „anders ROOM“ in Siegen und die Selbsthilfegruppe Transgender-Siegerland.

Es wurden Informationen zu den Themen Vorurteile und Stereotypen sowie der Vielfalt der sexuellen Orientierung vorgestellt, um die verschiedenen Aspekte der menschlichen Sexualität aufzuzeigen. Dies sollte darstellten, dass nicht jeder Mensch in die traditionellen Kategorien im Bereich Sexualität passt.

„Geschlechtliche Identität“ beschreibt, welchem Geschlecht sich jeder Mensch zugehörig fühlt. Ein wichtiger Punkt dabei ist die Transgender-Identität, also das Zugehörigkeitsgefühl zu einem anderen Geschlecht, als dem, mit dem man geboren  wurde. Zu diesem Thema gibt es immer noch eine Stigmatisierung.
Regelmäßige Treffen
Um  dieses Auszuräumen und gegenseitige Unterstützung  anzubieten, trifft sich die neue Selbsthilfegruppe „Trans *“, ab Samstag, 20. Januar, in regelmäßigen Abständen, im Mehrgenerationenhaus des Deutschen Roten Kreuzes Olpe. Im geschützten Rahmen kann dort gemeinsam über Ängste, Sorgen aber auch über gelungene Problembewältigung diskutiert werden. Der Austausch mit anderen Betroffenen, das profitieren von den Erfahrungen anderer oder das Einbringen eigener Erfahrungen kann hilfreich und unterstützend sein.

Weitere Infos zur neuen SHG über die Selbsthilfekontaktstelle des Deutschen Roten Kreuz Olpe (Tel.: 0 27 61/ 26 43 oder 015/1 19 52 39 41; E-Mail: weinbrenner.dorff@kv-olpe.drk.de sowie bell @kv-olpe.drk.de).
(LP)

Bildergalerie: Neue Selbsthilfegruppe „Trans * Olpe“