Nachrichten Dies und das
Olpe, 13. September 2017

Neue Selbsthilfegruppe in Olpe

Neue Selbsthilfegruppe in Olpe
Symbolfoto: Christine Schmidt
Olpe. In Olpe startet am Donnerstag, 28. September, die neue Selbsthilfegruppe „getrennt leben-plötzlich alleine“. Sie soll helfen, Einsamkeit zu überwinden. Die Treffen finden immer donnerstags im zweiwöchigen Rhythmus statt.

„Viele Menschen haben große Angst davor, nach einer Trennung wieder Single zu sein. Wenn alle anderen sich mit dem Partner treffen oder aber lustige Pärchen-Abende veranstalten, sitzt man alleine in der Wohnung. Insbesondere die Urlaubszeit oder die Wochenenden bereiten gerade frisch gebackenen Singles Bauchschmerzen, die totale Konfrontation mit dem Alleinsein – beziehungsweise damit, ohne Partner zu sein, bringt manche an den Rand der Verzweiflung“, teilt die Selbsthilfekontaktstelle des Deutschen Roten Kreuzes mit.

Das erste Treffen ist am Donnerstag, 28. September, ab 18 Uhr bei der Selbsthilfekontaktstelle des Deutschen Roten Kreuzes, wo es auch weitere Informationen gibt. Weitere Auskünfte telefonisch (0151/19 52 39 41 oder 0 27 61/ 26 43) oder per E-Mail (weinbrenner.dorff@kv-olpe.drk.de).
(LP)

Bildergalerie: Neue Selbsthilfegruppe in Olpe