Nachrichten Dies und das
Olpe, Olpe-Eichhagen, 12. April 2016

Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Ein Lkw-Fahrer aus Ungarn, den die Beamten anhielten, hatte Marihuana konsumiert.
Ein Lkw-Fahrer aus Ungarn, den die Beamten anhielten, hatte Marihuana konsumiert.
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Der Verkehrsdienst und der zivile Einsatztrupp der Kreispolizeibehörde Olpe führten am Montagmorgen, 11. April, gemeinsam Kontrollen im gewerblichen Güterverkehr durch. Dabei stellten sie an wechselnden Kontrollstellen bei mehreren Lkw-Fahrern Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht und gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten fest.

Gegen Mittag hielten die Beamten einen Sattelzug aus Ungarn an der Landstraße L512 bei Olpe-Eichhagen an. Körperliche Anzeichen wiesen bei dem 39-jährigen Fahrer auf die Einnahme von Drogen hin. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Drogentest ergab, dass er vor Fahrtantritt Marihuana konsumiert hatte.

Daher musste er seinen Lkw stehen lassen und die Polizisten zur Wache begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Außerdem musste er dort eine Sicherheitsleistung für das bevorstehende Bußgeldverfahren hinterlegen. (LP)

Bildergalerie: Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss