Nachrichten Dies und das
Olpe, 15. Mai 2017

Lebenshilfe Center Olpe setzt bunte Akzente in der Stadt

Kreatives Happening am Protesttag der Menschen mit Behinderung

Das Café Konfetti verteilte unter anderem bunte Muffins in der Olper Innenstadt.
Das Café Konfetti verteilte unter anderem bunte Muffins in der Olper Innenstadt.
Foto: privat
Olpe. Unter der Regie von Künstlerin Sabine Wagner sind am vergangenen Samstag, 13. Mai, anlässlich des Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung aus einfachen Holzbänken einzigartige Objekte entstanden. Die inklusiv-kreative Aktion, die von der „Aktion Mensch“ gefördert wurde, fand im „Café Konfetti“ statt. Im Mittelpunkt stand das kreative „Happening“, bei dem jeder mitmachen konnte.

„Kunst ist von Natur aus inklusiv. Wenn Menschen sich mit Pinsel und Farbe ausdrücken, gibt es kein Richtig oder Falsch, kein Behindert oder Nicht-Behindert.“

Das diesjährige Motto des Aktionstages „Wir gestalten unsere Stadt“ wurde von Menschen mit und ohne Behinderung umgesetzt. Gemeinsam wurden die Bänke, die das Stadtbild verschönern sollen, bemalt.
Dazu verteilte das „Café Konfetti“ des Lebenshilfe Centers gratis Popcorn, Zuckerwatte und 1000 bunte Muffins an die Bevölkerung: „Mit kreativen und kulinarischen Farbtupfern wollten wir unseren Beitrag zu einer inklusiven Stadt leisten“, sagte Susanne Schötz, Leitung des Lebenshilfe Centers Olpe. Das Konfetti-Symbol solle zum Ausdruck bringen, dass „Vielfalt das Leben bunt macht und die Gesellschaft bereichert“.

Die Bank-Kunstwerke werden an folgende kommunale Einrichtungen und Organisationen verschenkt: Villa Müller Olpe, Wohnhaus Wenden der Lebenshilfe NRW, St. Laurentius-Schule Attendorn, Max von der Grün-Schule in Olpe und Lebenshilfe Center Olpe. Dadurch sollen neue Akzente im Stadtbild gesetzt werden.
Ein Bank-Kunstwerk wird als Hauptgewinn beim Glücksrad am kommenden Samstag, 20. Mai, verlost. Denn anlässlich des Stadtfestes in Olpe tritt das Lebenshilfe Center Olpe wieder als „Café Konfetti“ auf und bietet den Besuchern von 11 bis 18 Uhr Popcorn, Zuckerwatte und ein schönes Miteinander.
(LP)

Bildergalerie: Kreatives Happening am Protesttag der Menschen mit Behinderung