Nachrichten Dies und das
Olpe, Olpe, 5. Juni 2016

Live-Musik und Schlager vom Band sorgen beim Stadtfest für ausgelassene Stimmung am Samstagabend

Innenstadt wird zur Party-Zone

Auch am
Auch am "Partytower" am Kurköloner Platz ging es am Samstagabend hoch her.
Fotos: Thomas Fiebiger
Weil die Technik zunächst streikte, begann die musikalische Zeitreise in die 1970er Jahre etwas holprig. Als Vera Klima und Alexandra Sieber, die beiden Frontfrauen der Coverband „ABBA99“ schließlich klar und deutlich zu verstehen waren, brannte die Coverband auf der Marktplatz-Bühne ein wahres Feuerwerk mit allen Hits der schwedischen Poplegende ab. Und auch auf anderen Plätzen ging es am Samstagabend, 4. Juni, beim 19. Olper Stadtfest hoch her.

Richtig voll war es auch vor der „Mythos-Bühne“ am Imberg-Platz, auf der „The Beat! radicals“ den Abend eröffneten und dem Publikum Evergreens und Klassiker aus den Genres Beat und Rock um die Ohren hauten. Später enterten hier die Musiker von „Hi Hat Man“ die Bühne. Mit einer ebenso virtuos wie professionell gespielten Mischung aus Rock, Wave und Blues wurde der Headliner aus der Kreisstadt seinem Headliner-Status mehr als gerecht. Am „Partytower“ in Höhe des Kurkölner Platzes kam die Musik zwar „nur“ vom Band. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch: Massenhaft tanzten und feierten die überwiegend jungen Besucher hier ausgelassen in die Nacht und zeigten sich bei Hits von Helene Fischer, Jürgen Drews und Co. überaus textsicher.
Ein Artikel von Thomas Fiebiger und Sven Prillwitz

Bildergalerie: Innenstadt wird zur Party-Zone