Nachrichten Dies und das
Olpe, 11. Juli 2019

50. Jubiläum

Gut besuchtes Dorffest in Oberveischede

Die Original Rahrbachtaler sorgten für die musikalische Unterhaltung.
Die Original Rahrbachtaler sorgten für die musikalische Unterhaltung.
Foto: privat
Oberveischede. Gutes Wetter, guter Gesang und flotte Musik sowie eine gute Beteiligung waren beim Dorffest am vergangenen Sonntag, 7. Juli, in Oberveischede Garanten für dessen Erfolg.

Zunächst überraschten die Kindergartenkinder mit einem speziell eingeübten Lied. Für die Aufführung wurden sie mit viel Beifall belohnt. Eine Zugabe ließ dann nicht lange auf sich warten.

In der Hüpfburg konnten sich kleinere aber auch größere Kinder austoben. Die Original Rahrbachtaler gefielen auch mit ihren flotten Melodien. Die zahlreichen Teilnehmer sorgten für regen Betrieb am Rondell und am Imbissstand. Die Sänger des Gemischten Chores hatten mit der Bewirtung alle Hände voll zu tun. „Warum sing ich eigentlich im Chor?“ Am Nachmittag stand dann ihr Auftritt an. Unter der Leitung von Chorleiter Hubertus Schönauer wurde zunächst das Chorwerk mit dem bezeichnenden Titel „Warum sing ich eigentlich im Chor?“ von Oliver Gies erstmals aufgeführt. Dieses Lied ist für den Chor der Einstieg in moderne Chorliteratur, der in der Mitgliederversammlung beschlossen wurde.

Danach brillierte Winni Springmann als Solist in der Volksweise „Der furchtsame Jäger“ von Wilhelm von Zuccalmaglio. Die Sängerfrauen hatten traditionsgemäß wieder selbstgebackenen Kuchen im Angebot, von dem im Feuerwehrhaus reichlich Gebrauch gemacht wurde.

Spannung kam dann bei der Gewinnziehung der großen Verlosung auf. Der erste Preis im Wert von 1.000 Euro blieb im Dorf; der zweite Preis ging an einen Gewinner in Kirchveischede. Gegen 19 Uhr endete ein gelungenes Dorffest, das mit dem Gemischten Chor einen ausgezeichneten Ausrichter hatte.
(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
Fahrsicherheitstraining 2019

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns besonders am Herzen. Um sicher im Straßenverkehr unterwegs zu sein, haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit jedes zweite Jahr an einem Fahrsicherheitstraining für das Führen eines PKW...

#weiterlesen
Timo Arens - Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Timo Arens
Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Abgeschlossene Ausbildung!

Jannick Tillmann erzählt euch heute, was er in seiner Ausbildungszeit erlebte und was ihn in Zukunft bei GEDIA erwartet.

Nach drei ereignisreichen Jahren habe ich, gemeinsam mit neun weiteren Azubis, meine Ausbildung erfolgreich best...

#weiterlesen
Ina Scheppe - Employer Branding
Ina Scheppe
Employer Branding
#Karriere: Von der Ausbildung zur Bereichsleitung

Was passiert eigentlich nach der Ausbildung? Wir haben mal nachgefragt. Lisa hat ihre Ausbildung bei BEULCO gemacht und leitet seit Anfang des Jahres den Geschäftsbereich Industries. Wir finden: ganz schön viel erreicht.

Welche Ausbi...

#weiterlesen

Bildergalerie: Gut besuchtes Dorffest in Oberveischede