Nachrichten Dies und das
Olpe, Olpe, 17. August 2015

Freie Plätze in Trauergruppe für Kinder

Freie Plätze in Trauergruppe für Kinder
Symbolfoto: © bramgino / Fotolia
Das Kindertrauerzentrum Thalita richtet sich an Kinder im Alter von sieben bis vierzehn Jahren, die ein Elternteil, ein Geschwisterkind oder einen anderen lieben Menschen verloren haben.

„Sie brauchen einen geschützten Raum, um ihrer Trauer Ausdruck verleihen zu können“, heißt es einer Mitteilung. Thalita sei so ein Raum. In den Kindertrauergruppen geht es vor allem darum, dass sich die Kinder ihren Gefühlen stellen und sie als normale Reaktion erleben.

Trauer sei keine Krankheit und sie sei so individuell, dass sich niemand seiner Gefühle schämen müsse. „Kinder reagieren zunächst oft unsicher, wenn sie zum Beispiel wütend auf Vater oder Mutter sind, weil die sie durch ihren Tod allein gelassen haben. In der Gruppe zu merken, dass man weder mit der Wut noch mit der Unsicherheit bezüglich der eigenen Reaktion alleine ist und es auch anderen so geht, ist für die Kinder sehr hilfreich“, teilt Thalita mit. Info-Nachmittag am 2. September Am 23. September beginnt eine neue Kindertrauergruppe, für die noch wenige Plätze frei sind. Die Kinder treffen sich jeweils mittwochs in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Für ihre Bezugspersonen besteht parallel die Möglichkeit, an einem offenen Trauercafé teilzunehmen.

Der Informationsnachmittag für Eltern und Bezugspersonen findet am Mittwoch, 2. September, ab 17 Uhr im Seminarraum des Jugendhospizes statt. (LP)
Weitere Infos gibt es telefonisch unter 0 27 61 / 92 65 40. Dort sind auch Anmeldungen möglich. Für die Teilnahme an den Kindertrauergruppen wird ein Kostenbeitrag von 20 Euro erhoben.

Bildergalerie: Freie Plätze in Trauergruppe für Kinder