Nachrichten Dies und das
Olpe, 14. Januar 2018

Freie Plätze für den Kurs „Nana Skulpturen aus Pappmaché“

Freie Plätze für den Kurs „Nana Skulpturen aus Pappmaché“
Foto: privat
Olpe. Für den Kurs „Nana Skulpturen aus Pappmaché“ sind noch Plätze frei. Der Kurs findet an fünf Freitagen im Caritas-Zentrum Olpe, Gerberweg 2, im Tagungsraum 2 statt. Beginn ist am Freitag, 16. Februar, von 19 bis 21 Uhr. Abschlusstermin ist Samstag, 17. März, von 10 bis 13 Uhr.

Nanas sind bunte, üppige Frauenskulpturen, ursprünglich erschaffen von Niki de Saint Phalle (1930-2002). Ihre lebhaften, provokativen Figuren verkörpern ein lebensfrohes, unabhängiges Frauenbild und nutzen die bunte Bildsprache des Popart.

Inspiriert von den Werken der Künstlerin und unter Schritt-für-Schritt-Anleitung formt jeder Kursteilnehmer seine ganz individuelle Nana. Keine Grenzen der Fantasie Die Skulptur basiert auf einem selbstgefertigten Drahtgestell, wird mit Papier und Leim modelliert und nach dem Trocknen farbenfroh bemalt. Ob stehend, sitzend oder auf dem Kopf stehend – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.                

Auskunft und Anmeldung beim IN VIA Bildungswerk unter Tel. 02761/9211711 oder per E-Mail an inviabildungswerk@caritas-olpe.de
(LP)

Bildergalerie: Freie Plätze für den Kurs „Nana Skulpturen aus Pappmaché“