Nachrichten Dies und das
Olpe, 25. Mai 2020

Limitierte Gästezahl – Attraktionen gesperrt

Freibad und Freizeitbad Olpe öffnen wieder - aber mit vielen Einschränkungen

Das Freizeitbad Olpe öffnet am Samstag vor Pfingsten wieder. Die Rutsche bleibt aber gesperrt.
Das Freizeitbad Olpe öffnet am Samstag vor Pfingsten wieder. Die Rutsche bleibt aber gesperrt.
Symbolfoto: Christine Schmidt
Olpe. Das Freibad und Freizeitbad Olpe öffnen ihre Pforten am Samstag, 30. Mai, und werden einen zweiwöchigen Testbetrieb unter Pandemie-Bedingungen aufnehmen. Man möchte lernen, wie das Konzept funktioniert und wo es womöglich noch angepasst werden muss.

Pandemie-Bedingungen, das bedeutet vor allem eins: Abstand halten und Rücksicht nehmen. Um das gewährleisten zu können, dürfen maximal 130 Personen gleichzeitig im Freizeitbad und maximal 160 Personen gleichzeitig im Freibad sein.

Die Zahlen basieren auf einer Vorgabe der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen und der aktuellen Coronaschutzverordnung. Ebenso wird streng zwischen Freibad und Freizeitbad getrennt. Ein Wechsel zwischen beiden Bereichen ist ausgeschlossen.Angepasste ÖffnungszeitenAuch erfolgt eine Anpassung der Öffnungszeiten und Preise. Sowohl das Freibad als auch das Freizeitbad stehen den Gästen montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr zur Verfügung, samstags, sonntags und an Feiertagen von 8 bis 20 Uhr. Vorerst stehen im Freizeitbad nur der Frühschwimm- und Tagestarif zur Auswahl. Das Freibad kann zu den bekannten Preisen genutzt werden. Die Saunalandschaft bleibt weiterhin geschlossen.

Für die Besucher gelten vom 30. Mai an unter andere folgende wichtige Maßgaben:
  • limitierte Badegästeanzahl
  • Bei Betreten des Bades müssen die Hände mit dem bereitgestellten Mittel desinfiziert und ein Kontaktformular ausgefüllt werden.
  • Die Begleitung einer erwachsenen Person ist für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr erforderlich.
  • Mund- Nasenabdeckung im Bereich der Kasse, der Umkleiden, der Toiletten und in Begegnungsbereichen. Beim Schwimmen selbst muss die Maske nicht getragen werden.
  • Einhalten der Hust- und Niesetikette
  • Wegführung und Hinweise beachten
  • Auf dem Gelände gelten die grundlegenden Regeln in der Corona-Pandemie: Auf der Liegewiese, den Schwimmbecken, im Innenbereich und auch im Wasser ist die Abstandsregel von anderthalb Metern einzuhalten, bei Unterschreitung ist der Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Die Attraktionen (Whirlpool, Hyperthermalbecken, Textilsauna, Dampfbad, Rutschen und Sprungtürme) sind gesperrt.
Das Team des Freizeitbades hat sich intensiv auf die strengen Auflagen vorbereitet und freut sich, den Besuchern ein Stück Normalität, Lebensfreude und ein bisschen Urlaubsstimmung zu vermitteln.
(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Kevin Hunold - kfm. Azubi
Kevin Hunold
kfm. Azubi
Erfahrungsbericht Abschlussprüfungen 2020

Hallo Zusammen 👋

der Prüfungsstress ist endlich vorbei 😅. Aufgrund der Corona Pandemie sind die Prüfungen, wie Ihr sicherlich gehört habt, verschoben worden. So habe ich Mitte/Ende Juni meine schriftliche und mündlich...

#weiterlesen
Maximilian Ellinger - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Maximilian Ellinger
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Ran an die Arbeit!

Nach der anstrengenden Prüfungsphase sind wir nun seit ein paar Tagen wieder im Finanzamt 🏢 und erzählen euch heute von unserem Einstieg zurück ins "richtige" Berufsleben.

Zu Beginn war es für uns schwierig in ...

#weiterlesen
Anna Tregub - Ausbildungsreferentin
Anna Tregub
Ausbildungsreferentin
Vorbereitungen für das TechnikCamp 3!

Unser Team werkelte heute tatkräftig an dem neuen Roboter für das TechnikCamp 3 🔧🤩

 Die Vorbereitungen sind in vollem Gange, denn am 27. Juli findet das Camp nämlich zum allerersten Mal statt.

Nachdem das C...

#weiterlesen

Bildergalerie: Freibad und Freizeitbad Olpe öffnen wieder - aber mit vielen Einschränkungen