Nachrichten Dies und das
Olpe, Olpe, 24. Juli 2015

Frau springt aus ihrem Auto

Sprung aus fahrendem Auto
Symbolfoto: Matthias Clever
Eine Frau hechtete am Donnerstagnachmittag, 23. Juli, aus ihrem Auto und lies dieses unkontrolliert einen Abhang runterrollen. Die 41-Jährige verletzte sich bei dem Sprung – es entstand ein Schaden in Höhe von 2.600 Euro.

Gegen 17 Uhr ging bei dem älteren Auto auf der Hatzenbergstraße der Motor aus und das Fahrzeug sprang nicht mehr an. Die 41-jährige Fahrerin ließ sich von mehreren Personen anschieben, um das Fahrzeug so durch Anrollen zu starten. Frau gerät in Panik "Hierbei vergaß sie, nachdem das Fahrzeug auf der Gefällestrecke Geschwindigkeit aufgenommen hatte, die Kupplung kommen zu lassen", teilte die Polizei am Freitag mit. Als dann noch wegen fehlender Motorleistung die hiermit gekoppelte Bremskraftunterstützung des Pkw ausblieb, geriet sie in Panik und sprang aus dem Fahrzeug. Dabei verletzte sie sich leicht. Das Auto rollte unkontrolliert weiter und stoppte circa 100 Meter weiter in der Palisadenmauer einer Grundstücksabgrenzung. Der Schaden beträgt insgesamt 2.600 Euro. (LP)

Bildergalerie: Frau springt aus ihrem Auto