Nachrichten Dies und das
Olpe, 08. März 2018

Kiersper Künstler Arne Machel zeigt „arte casual – zufällige Kunst“

Farbenfrohe Bilderreise durch Mallorca: Ausstellung in der Sparkasse

Künstler Arne Machel (links) mit Kunsthistorikerin Andrea Prislan, die die Einführungsrede hielt, sowie Sparkassendirektor Wilhelm Rücker.
Künstler Arne Machel (links) mit Kunsthistorikerin Andrea Prislan, die die Einführungsrede hielt, sowie Sparkassendirektor Wilhelm Rücker.
Foto: Sparkasse Olpe
Olpe. Die Ausstellung des Kiersper Künstlers Arne Machel unter dem Titel „arte casual – zufällige Kunst“ ist am Montag, 5. März, in der Galerie der Sparkassen-Hauptstelle in Olpe eröffnet worden.

Bis zum 30. März wird der Künstler seine Fotografien präsentieren. Das Kunstprojekt ist eine farbenfrohe Bilderreise in die Welt der kleinen, oft übersehenen Dinge der Insel Mallorca. Alle 39 Fotografien entstanden auf abgelegenen Fincas, in stillen Gassen und Hinterhöfen, auf Werften oder in Dörfern abseits des Touristenstroms der Mittelmeerinsel.

Arne Machel aus Kierspe ist ausgebildeter Redakteur. Er war über 30 Jahre lang an verschiedenen Standorten für die Westfälische Rundschau tätig. Seine Leidenschaft gilt seit seiner Kindheit dem Schreiben und der Fotografie. So hat er in den letzten zwei Jahren als selbstständiger Autor und Fotograf gearbeitet. Entstanden ist ein Kinderbuch sowie das Fotoprojekt „arte casual“, mit dem er im August 2015 den Fotowettbewerb „Die Farben Mallorcas“ der Mallorca Zeitung gewonnen hat.
Der Künstler pflegt seit etwa 20 Jahren eine intensive Beziehung zu der Insel, die er in dieser Zeit abseits des Tourismus kennengelernt hat. Hilfreich waren hierbei seine journalistische Tätigkeit und insbesondere seine Bekanntschaften und Freundschaften zu Einheimischen. Nicht zuletzt seine Freunde gaben ihm den Impuls, die auf Mallorca entstandenen Fotografien zu einer Ausstellung zusammenzufassen und der Öffentlichkeit zu präsentieren.

So wurden die Bilder im Musik-Café einer befreundeten Mallorquinerin in Cala Santanyi erstmals gezeigt. Ausstellungen in der Kultufinka Son Bauló in Lloret de Vistalegre in der Inselmitte und im Palau Sa Font in der Inselhauptstadt Palma folgten. Weitere Ausstellungen in Deutschland, so zum Beispiel in Meinerzhagen, Dortmund, Schwelm und Herne, schlossen sich an.
Bei der Eröffnung hielt Diplom-Sozialpädagogin Andrea Prislan, Kunsthistorikerin und Leiterin Bildung und Vermittlung des Emschertal-Museums Herne, die Einführungsrede. Musikalisch untermalt wurde die Vernissage mit spanischer Gitarrenmusik von Gitarrist Simon Kletinitch, Musiklehrer an der Musikschule Olpe.

Wilhelm Rücker, Vorstandsmitglied der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden, freute sich, die mittlerweile 54. Ausstellung in der Sparkassen-Galerie mit einem Künstler aus der Region Südwestfalen zu eröffnen.
Interessierte sind während der Öffnungszeiten der Sparkasse in der Westfälischen Straße 9 in Olpe durchgehend montags, mittwochs und freitags in der Zeit von 8.30 bis 16.30 Uhr bzw. diens-tags und donnerstags von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr zu einem Besuch der Ausstellung eingeladen.
(LP)

Bildergalerie: Farbenfrohe Bilderreise durch Mallorca: Ausstellung in der Sparkasse