Nachrichten Dies und das
Olpe, 26. November 2016

Dreitägiger Workshop im Lorenz-Jaeger-Haus

Ein Foto, zwei Motive

Bei dem Fotoshooting dürfen die Teilnehmer in zwei völlig gegensätzliche Rollen schlüpfen.
Bei dem Fotoshooting dürfen die Teilnehmer in zwei völlig gegensätzliche Rollen schlüpfen.
Foto: Lorenz-Jaeger-Haus
Olpe. Zum Ende des Jahres hält das Lorenz-Jaeger-Haus ein besonderes Angebot für Kinder und Jugendliche bereit. Im Rahmen eines Fotokurses mit dem Motto „Rollentausch! Wer bin ich?“ können die Teilnehmer durch Körpersprache, Gestik, Mimik und Verkleidung lernen, in zwei verschiedene Rollen zu schlüpfen.

Bevor die beiden Rollen vor der Kamera inszeniert werden, werden sie mithilfe von Übungen einstudiert. Die Einzelaufnahmen von beiden Rollen werden anschließend am Computer bearbeitet und zu einem "ungleichen Paar" zusammengefügt. Es entsteht ein interessantes Doppelporträt. Das fertige Motiv wird am Ende auf einem DIN A2 großen Abzug präsentiert.

Teilnehmen können alle interessierten Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 16 Jahren. Der Kurs wird von einer professionellen Fotokünstlerin geleitet und findet an drei Terminen statt:

- Tag 1, Samstag, 10. Dezember: Entwicklung der Themen, Körperübung, Fotoübung, Verkleiden, Fotos im „Mobil-Studio“ machen (10:00 – 18:00 Uhr)

- Tag 2, Sonntag, 11. Dezember: Auswahl und Bearbeitung der Fotos am Rechner (10:00 – 18:00 Uhr)

- Tag 3, Samstag, 17. Dezember: Ausstellungsaufbau und Präsentation (10:00 – 17:00 Uhr), Vorbereitung (10:00 – 15:00 Uhr), Ausstellung (15:00 – 17:00 Uhr)

Es wird eine Teilnahmegebühr von 30,00 Euro fällig. Anmeldung sind im Internet unter www.ot-olpe.de möglich. (LP)

Bildergalerie: Ein Foto, zwei Motive