Nachrichten Dies und das
Olpe, Olpe, 20. Mai 2016

Esther Lorenz und Thomas Bergler spielen Lieder des Komponisten in der Stadthalle

Die vielen Seiten des George Gershwin

Erinnern zusammen an die musikalische Vielfalt George Gershwins: Esther Lorenz und Thomas Bergler.
Erinnern zusammen an die musikalische Vielfalt George Gershwins: Esther Lorenz und Thomas Bergler.
Es ist eine Hommage an einen vielseitigen Virtuosen: Sängerin Esther Lorenz und Thomas Bergler am Klavier spielen und interpretieren Stücke von George Gershwin live. Am Mittwoch, 25. Mai, tritt das Duo unter dem Motto „blue notes“ in der Stadthalle Olpe auf.

George Gershwin, bekannt durch seine Volksoper "Porgy and Bess" oder die "Rhapsody in Blue", hat in den zwei Jahrzehnten seiner Schaffenszeit unzählige Musicals und Broadway-Shows geschrieben. Aus diesem vielseitigen und reichhaltigen Fundus hat Esther Lorenz ein Programm zusammengestellt, das die vielen Seiten Gershwin's zeigt, die ihn als melancholischen und lustigen, als temperamentvollen und sanften Musiker charakterisieren.

Es sind Melodien, die durch Fred Astaire und Ginger Rogers tanzbar wurden. Esther Lorenz erzählt von den Anfängen des Sohnes russischer Einwanderer, seiner Liebe zum Jazz und Gershwins großem Konflikt, als klassischer Komponist anerkannt zu werden und gleichzeitig seiner Liebe zum Broadway treu zu bleiben. Eleganter Spagat zwischen Jazz und Klassik Das Musiker-Duo Lorenz und Bergler spielt Lieder wie "Someone to watch over me" und "Swanee" genauso wie Auszüge aus "Porgy and Bess", jener Oper, die man Gershwins Lebzeiten verkannte. Eine Hommage an einen Komponisten, dem auf elegante Weise der Spagat zwischen Jazz und Klassik gelungen ist. Die aus Berlin stammende Sängerin wird von Thomas Bergler am Klavier begleitet. Thomas Berger lebt als Klavierpädagoge in Bad Homburg. Die Künstler arbeiten seit einigen Jahren zusammen und sind in ganz Deutschland auf Tournee. Esther Lorenz ist ebenfalls durch ihre Konzerte mit hebräischen, spanischen und brasilianischen Liedern bekannt.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 7 Euro, Schüler und Stundenten zahlen den ermäßigten Preis von 3,50 Euro. Tickets sind erhältlich an folgenden VVK-Stellen: Rathaus Olpe, Reisebüro Harnischmacher und „Olpe Aktiv“. Außerdem können Entrittskarten telefonisch über den Ticket-Service (02761/830) oder online im Ticketshop geordert werden. (LP)

Bildergalerie: Die vielen Seiten des George Gershwin