Nachrichten Dies und das
Olpe, 09. Juni 2017

Sara Dörpinghaus zieht den Hauptgewinn

Caritas-Lotterie spielt Reinerlös von 19.000 Euro ein

Freuten sich, die Gewinner der Caritas-Lotterie bekannt geben zu dürfen: (v.l.) Wolfgang Keller (Autohaus Keller), Ralf Bartmeier (Notar), Christoph Becker (Caritasverband Olpe), Alexandra Scheld (Caritasverband Olpe), Enrico Marrazzo (Autohaus Keller).
Freuten sich, die Gewinner der Caritas-Lotterie bekannt geben zu dürfen: (v.l.) Wolfgang Keller (Autohaus Keller), Ralf Bartmeier (Notar), Christoph Becker (Caritasverband Olpe), Alexandra Scheld (Caritasverband Olpe), Enrico Marrazzo (Autohaus Keller).
Foto: privat
Olpe. Die Lotterie zu Gunsten von Caritas-AufWind konnte jetzt nach zwei Monaten Laufzeit mit einem Reinerlös von 19.000 Euro beendet werden. Der Hauptgewinn, ein Toyota Aygo, den das Autohaus Toyota-Keller gestiftet hat, geht an Sara Dörpinghaus mit der Losnummer 12957.

Weitere Preise wie ein Apple Ipad mini, eine Reise nach Hamburg und Gutscheine haben regionale Unternehmen zur Verfügung gestellt. Auch die Losinhaber mit den folgenden Nummern können sich über einen Gewinn freuen: 1727, 19865, 6685, 1637, 7354, 1638, 14071, 19397, 573.

Das ist das Ergebnis der Gewinnerziehung am Mittwoch, 7. Juni, unter notarieller Aufsicht von Rechtsanwalt und Notar Ralf Bartmeier im Autohaus Keller in Olpe. Unterstützung im Kinder- und Jugendbereich Alle Gewinner-Losnummern können auch auf der Internetseite des Caritasverbandes eingesehen werden. Die Gewinner setzen sich direkt mit Alexandra Scheld, zuständig für Fundraising im Caritasverband Olpe, unter der Tel. 02761 / 96 68 – 10 56 in Verbindung.

Mit dem Reinerlös von 19.000 Euro wird die Arbeit von Caritas-AufWind im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe im Kreis Olpe unterstützt. Zahlreiche Dienste und Angebote von Caritas-AufWind erfordern hohe Eigen- und Spendenmittel, um dauerhaft aufrechterhalten werden zu können. Dazu gehören unter anderem die Schuldnerhilfe, Angebote der Suchtberatung und -prävention, Freizeiten für benachteiligte Kinder und Jugendliche, Erziehungsberatung und die stark nachgefragten Migrationsdienste. Wichtiges Zeichen der Hilfe „Wir danken allen für die Teilnahme und die Unterstützung unserer Lotterie und freuen uns sehr, den Erlös für unsere wichtige Arbeit im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe im Kreis Olpe nutzen zu können. Da Caritas-AufWind in vielen Bereichen nicht ausreichend durch öffentliche Kostenträger refinanziert wird, müssen jährlich erhebliche Anteile durch Eigenmittel des Verbandes, kirchliche Fördermittel und zusätzlich weit über 100.000 Euro durch Spenden finanziert werden. Alle Los-Käufer und unsere Sponsoren haben somit im Rahmen der Lotterie ein wichtiges Zeichen für notwendige Hilfen im Kreis Olpe gesetzt“, so Christoph Becker, Vorstand des Caritasverbandes Olpe. Benefiz-Golfturnier im September Wolfgang Keller, Sponsor des Hauptpreises und Partner des Caritasverbandes, erklärt: „Gerne haben wir unser Firmenjubiläum in Olpe genutzt, um die soziale Arbeit der Caritas in der Region zu unterstützen.“

Alexandra Scheld gibt einen Ausblick auf weitere größere Aktionen: „Am 16. September organisieren wir zugunsten von Caritas-AufWind zum zweiten Mal unser Benefiz-Golfturnier im Golfclub Repetal, am 16. Dezember veranstalten wir ein Benefiz-Rockkonzert in Finnentrop-Weringhausen.“
Die sechsjährige Emmi und der fünfjährige Anton aus dem Caritas-AufWind-Kindergarten Saßmicke zogen die Gewinner aus dem großen Topf.
(LP)

Bildergalerie: Caritas-Lotterie spielt Reinerlös von 19.000 Euro ein