Nachrichten Dies und das
Olpe, Olpe, 13. Februar 2016

Betrunkene Autofahrerin verliert Kontrolle über Fahrzeug

Unfall auf der Talbrücke Sondern
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Auf der Talbrücke Sondern hat sich am Samstagmorgen, 13. Februar, ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 18-Jährige aus Bergneustadt, die alkoholisiert am Steuer saß, hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.

Die junge Frau aus Bergneustadt war gegen 7.45 Uhr mit ihrem Ford Ka auf der L 563 aus Richtung Sonderner Kopf kommend unterwegs und auf die nach laut Polizeibericht "winterliche" Talbrücke aufgefahren. Hier verlor sie die Gewalt über ihr Auto, querte die Fahrspur des Gegenverkehrs, prallte gegen die - aus Fahrersicht - linke Seite des Brückengeländers und wurde danach zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Sowohl am Brückengeländer als auch am Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Während der Unfallaufnahme stellten die hinzugerufenen Polizeibeamten fest, dass die junge Frau erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Sie musste die Beamten zur Polizeiwache begleiten, dort wurde ihr eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt. (LP)

Bildergalerie: Betrunkene Autofahrerin verliert Kontrolle über Fahrzeug