Nachrichten Dies und das
Olpe, 20. Dezember 2017

AOS Olpe jetzt auch online erreichbar

Die Arbeitsgemeinschaft Olper Senioren ist jetzt auch online erreichbar
Die Arbeitsgemeinschaft Olper Senioren ist jetzt auch online erreichbar
Screenshot: AOS
Olpe. Seit Montag, 18. Dezember, ist die Arbeitsgemeinschaft Olper Senioren (AOS) online zu finden. Auch mit Smartphones und Tablets lässt sich die Seite problemlos aufrufen.

Ganz verzichtet die Seniorenvertretung nicht auf Bilder aus ihrer Geschichte, da der Auftritt aber gepflegt werden kann und soll, hat sich der Vorstand entschlossen, ihn nach und nach mit aktuellen Inhalten zu füllen. Vom Friedhofsmobil und dem Repair Cafè gibt es schon einige schöne Fotos, vom Stadtforum, das gerade erst anläuft, werden weitere folgen.

Damit sich da was tut, wird die AOS Anfang kommenden Jahres einen Wettbewerb veranstalten,  unter anderem, um für die Facebookseite des Stadtforums ein Profilbild zu finden. Vor allem aber sollen die Teilnehmer ihre Ideen für die Stadtentwicklung darstellen und in Text, Foto oder Video bei Facebook hochladen. Die drei Gewinner können im Mai zur Zukunftskonfernz der Wirtschaftszeitschrift „brand eins“ fahren. Gewonnen haben die Beiträge, die am Stichtag die meisten Reaktionen (Likes, Verlinkungen, Kommentare) hervorgerufen haben.
(LP)

Bildergalerie: AOS Olpe jetzt auch online erreichbar