Nachrichten Dies und das
Olpe, Olpe, 31. Mai 2016

Versuchter Diebstahl in Juewliergeschäft

Angestellte vertreibt Trickdiebe

Polizei warnt vor Trickdieben
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Die Polizei Olpe warnt vor einer Gruppe von Trickdieben, die am Montagnachmittag, 30. Mai, in einem Juweliergeschäft an der Kölner Straße versuchten, eine hochwertige Halskette zu entwenden. Eine aufmerksame Mitarbeiterin verhinderte den Diebstahl.

Gegen 17.45 Uhr betraten zwei unbekannte Männer das Geschäft und ließen sich verschiedene Schmuckgegenstände zeigen. Sie versuchten, die Mitarbeiterin des Juweliers durch ein Gespräch abzulenken und eine hochwertige Halskette zu entwenden. Die Kette fiel auf den Boden, und einer der Täter trat darauf, um sie zu verdecken. Die Mitarbeiterin bemerkte jedoch die Absicht der Trickdiebe und verwies sie des Geschäfts.

Die unbekannten Männer liefen zusammen mit einem weiteren Mittäter, der vor dem Geschäft wartete, in Richtung Kurfürst-Heinrich-Straße davon. Die Halskette blieb zurück, wurde aber leicht beschädigt.

Die Verkäuferin beschrieb den Haupttäter, der sie zuvor in ein Gespräch verwickelt hatte, als auffällig korpulenten Mann, der mit einem roten T-Shirt bekleidet gewesen sei. Er soll außerdem eine dunkle, halblange Hose sowie weiße Socken getragen und eine Plastiktüte mit sich geführt haben. Die Tatverdächtigen hätten nur gebrochenes Deutsch gesprochen.

Zeugen, die weitere Hinweise zu den Trickdieben geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (LP)

Bildergalerie: Angestellte vertreibt Trickdiebe