Nachrichten Dies und das
Olpe, 10. Januar 2017

13 erfolgreiche Absolventen im Pflegekurs

„In Via“: 13 erfolgreiche Absolventen im Pflegekurs
Foto: privat
Olpe. Demenzbedingte Fähigkeitsstörungen, psychische Erkrankungen oder geistige Behinderungen sind in der Regel mit erheblichem Betreuungs- und Beaufsichtigungsbedarf verbunden. Seit Anfang des Jahres 2015 haben alle pflegebedürftigen Menschen Anspruch auf Betreuungsleistungen durch qualifizierte Betreuungskräfte. Um diesem erhöhten Bedarf an qualifizierten Kräften gerecht zu werden, reagierte der katholische Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit „In Via“ und qualifizierte weitere 13 Betreuungskräfte.

Die nächste Qualifizierungsmaßnahme findet von März bis Oktober statt. Für Personen, die eine berufliche Perspektive in der Betreuung von pflegebedürftigen Menschen suchen, besteht noch die Möglichkeit einer Teilnahme. Voraussetzung dafür ist ein 40-stündiges Orientierungspraktikum in einer stationären Pflegeeinrichtung. Um eine Vereinbarung von Familie und Beruf gewährleisten zu können, findet die Maßnahme einmal monatlich im Wochenblock vormittags statt.

Weitere Auskünfte und Informationen zur geplanten Schulung: „In Via“ Olpe, Sandra Funk, Telefon 0 27 61 / 9 21 17 19, E-Mail:sfunk@caritas-olpe.de oder unter www.invia-caritas-olpe.de.
(LP)

Bildergalerie: 13 erfolgreiche Absolventen im Pflegekurs