Nachrichten Dies und das
Lokalsport, 15. März 2019

Erfolgreiche Saison

Melina Schöttes erfolgreich beim Deutschlandpokal in Oberhof

Melina Schöttes.
Melina Schöttes.
Foto: privat
Oberhof/ Oberhundem. Eine Woche nach dem sensationellen Ergebnis beim Vasalauf in Schweden stand Melina Schöttes vom Ski Club Oberhundem bereits am Samstag, 9. März, wieder an der Startlinie – beim Deutschlandpokal in Oberhof. Hier stellte sie ihre momentane gute Form erneut unter Beweis.

Waren es in Schweden noch 90 Kilometer, musste sie in der Biathlonarena von Oberhof 1,5 Kilometer im Sprint bewältigen. Platz drei im Prolog bedeutete der direkte Einzug in den Finallauf. Dieses Mal ging es wieder um Punkte für die Gesamtwertung. Mit Gesamtplatz drei und als Siegerin in der Damenwertung gingen weitere 30 Punkte auf ihr Konto, so dass sie ihr gelbes Trikot verteidigen konnte.

„Das war eines meiner besten Sprintrennen in dieser Saison, nach dem Vasalauf habe ich mich sehr gut erholt“, so die 20-jährige nach der Siegerehrung. Auf einen Start beim Distanzwettkampf am Sonntag verzichtete Melina im Hinblick auf die weiteren Wettkampfwochenenden. Letzter Langlauf für Schöttes am 30. MärzKurzfristig nimmt Schöttes auch beim Skadilauf in Bodenmais über 30 Kilometer an den Start. Die sehr lange Wintersaison endet für die Skilangläuferin am Samstag, 30. März, mit dem Start bei der Deutschen Meisterschaft. Schöttes startet auf der 20-Kilometer-Distanz in Reit im Winkl. Hier geht es ein letztes Mal darum das gelbe Trikot in der Damenwertung zu verteidigen.
(LP)

Bildergalerie: Melina Schöttes erfolgreich beim Deutschlandpokal in Oberhof