Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 22. Januar 2018

Zwei Urgesteine beim TTV Lennestadt geehrt

Der Vorstand des TTV Lennestadt.
Der Vorstand des TTV Lennestadt.
Foto: privat
Lennestadt. Der TTV Lennestadt hat kürzlich die diesjährige Generalversammlung abgehalten. Zwei Mitglieder sind für die 65-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet worden. Der Bericht des Vereins:

„Für unglaubliche 65 Jahre Mitgliedschaft beim TTV Lennestadt wurden die Vereinsgründer Bruno Wilmes und Bernd Kramer, der nicht anwesend sein konnte, geehrt. Bernd Kramer als langjährigeriger Vereinsvorsitzender (damals noch TTV Kickenbach 1953) und Bruno Wilmes als langjähriger Kassenwart hatten maßgeblichen Anteil am Erfolg und Bestehen des Vereins.

Zudem engagierten sich beide über Jahrzehnte maßgeblich und prägend in der Jugendarbeit. Auch Uli Friedrichs (ebenfalls leider nicht anwesend), jahrzehntelang Spieler des TTC Altenhundem ist bereits 65 Jahre treues Vereinsmitglied. Heinz Arens wurde zudem für 50 Jahre TTV Lennestadt geehrt.Besondere EhrungenMichale Kipke als Kassierer und Fabian Zöllner als zweiter Vorsitzender wurden in ihren Ämtern durch die Versammlung bestätigt. Eine besondere Ehrung erhielt Heribert Martin, der sich unermütlich in der aktuellen Jugendarbeit engagiert sowie Johanna Nöh, ohne die auch nur wenig im Verein geht.

Als besonderes Schmankerl konnte Volker Brüggemann an diesem Wochenende auch über die Übernahme der Tabellenführung der 1. Herren-Mannschaft in der Herren-Bezirksklasse berichten. Durch einen 9:3 Erfolg gegen Olpe/Dahl konnte dies gelingen, da der bisherige Tabellenführer TV Attendorn bei der TTC Welschen-Ennest unterlag. Jetzt ist das Ziel der Aufstieg in die Bezirksliga sowie die Meisterschaft.  

Die Punkte holten: Frank Brüggemann/Stephan Schulte und Alexander Steinkohl/Patrick Zeppenfeld im Doppel sowie im Einzel Frank Brüggemann (2), Volker Brüggemann (1), der in der Rückrunde erstmals im vorderen Paarkreutz eingesetzt wird, Stephan Schulte (1), Alexander Steinkohl (1), Kilian Schulz (1) und Patrick Zeppenfeld (1), der für den verletzten Andreas Kaiser einsprang.“
(LP)

Bildergalerie: Zwei Urgesteine beim TTV Lennestadt geehrt