Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Elspe, 6. Juni 2015

Pierre Brice ist im Alter von 86 Jahren verstorben

„Winnetou“ ist tot

Old Shatterhand trauert um Winnetou
Fotos: Elspe Festival
Er war Winnetou. Und Winnetou war er. Pierre Brice: Kaum ein anderer Schauspieler stand so für eine Rolle wie er. Der Apachen-Häuptling ist am Samstag, 6. Juni, im Alter von 86 Jahren gestorben. Einen großen Anteil an dem Erfolg des Schauspielers hat die Freilichtbühne Elspe.

Gezittert, gelitten, gefreut: Pierre Brice hat eine ganze Generation in seiner Rolle als Winnetou emotional elektrisiert. Der Franzose war in Deutschland das Idol vieler. Von 1962 bis 1986 spielte Brice in elf Karl May-Filmen den Apachen-Häuptling. Der Filmtod sorgte 1965 für extreme Proteste, weswegen die Produzenten Winnetou wieder auferstehen ließen. Verschiedene andere Projekte scheiterten – daher entschied er sich, von 1976 in Elspe bei den Karl May-Festspielen aufzutreten. Die richtige Entscheidung. Der Erfolg kam zurück. Pierre Brice war wieder als Winnetou im Gespräch und Rollen folgten. Aber auch Elspe profitierte: Pierre Brice sorgte während seiner zehnjährigen Spielzeit als Publikumsmagnet und machte die Bühne deutschlandweit bekannt.
„Während der Proben zur diesjährigen Inszenierung ‚Der Schatz im Silbersee‘ erreichte das Elsper Ensemble am Samstagvormittag die Nachricht vom Tode Pierre Brices“, sagt Ingrid Mause, Pressesprecherin des Elspe Festivals. Mit Trauer und Betroffenheit sei die Meldung aufgenommen worden. Vor allem von den Kollegen, die bereits mit Brice von 1976 bis 1986 in weit mehr als 1.000 Inszenierungen in Elspe, Ratingen bei Düsseldorf und Wien auf der Bühne gestanden hatten. Old Shatterhand trauert um Winnetou „Unser diesjähriges Stück ‚Der Schatz im Silbersee‘ ist nicht nur der Titel, mit dem Pierre Brice seinen ersten großen Erfolg als Winnetou im Film hatte, sondern auch die Inszenierung, die er mit dem Elsper Ensemble am häufigsten gespielt hat“, sagt Jochen Bludau, der zusammen mit Pierre Brice gespielt hat. Bludau spielte die Rolle von Old Shatterhand, dem treuen Weggefährten von Winnetou.
Mause: „Die Elsper werden Pierre Brice als großen Schauspieler in Erinnerung behalten, der trotz aller Erfolge stets bescheiden geblieben ist und für alle ein freundlicher und verlässlicher Kollege war.“
Rückblickend sagte Brice, dass es nie bereut habe, sein Leben Winnetou gewidmet zu haben. Brice starb in Paris im Beisein seiner Frau an den Folgen einer Lungenentzündung. Der Schauspieler hieß mit wirklichen Namen Pierre Louis Baron Le Bris. Als Winnetou wird er aber den Menschen im Gedächtnis bleiben.
Ein Artikel von Matthias Clever

Bildergalerie: „Winnetou“ ist tot