Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 27. November 2017

Vielfältiges Programm

Weihnachtsmarkt im Herzen von Altenhundem

Der Aktionsring Altenhundem lädt zum Weihnachtsmarkt auf den Marktplatz ein.
Der Aktionsring Altenhundem lädt zum Weihnachtsmarkt auf den Marktplatz ein.
Foto: privat
Altenhundem. Besinnliche Atmosphäre auf dem Marktplatz: In Altenhundem beginnt am Donnerstag, 30. November, der Weihnachtsmarkt. An vier Tagen laden erneut zahlreiche Buden und urige Holzhütten zum Einstimmen auf die vorweihnachtliche Zeit ein.

Bevor der erste Glühwein probiert und die erste Bratwurst verdrückt werden kann, eröffnet Bürgermeister Stefan Hundt am Donnerstag um 18 Uhr offiziell den Weihnachtsmarkt. Ab 18.20 Uhr schließt sich eine ökumenische Andacht unter dem Marktplatzzelt an.

Der Aktionsring Altenhundem hat sich auch für die drei weiteren Tage wieder ein Programm für Jung und Alt einfallen lassen. Für die besinnliche Atmosphäre unterm Tannenbaum sorgen vor allem einige Musikbeiträge. Denn: Chöre, Bläser, Gitarrenspieler und Saxofonisten packen die ersten Weihnachtsklassiker aus.  Malwerkstatt für die kleinen BesucherFür Abwechslung sorgen Weihnachtsengel, „Lenni“, eine Malwerkstatt und Karikaturen. Am Sonntag schaut ab 15 Uhr der Nikolaus auf dem Marktplatz vorbei. Außerdem beteiligen sich zahlreiche Einzelhändler an der Aktion „Rote Schleife“: Der Marktplatz und Geschäfte sind mit roten Schleifen dekoriert 

Durch Lichterglanz und eine vollständige Holzspanabdeckung des Geländes können die Besucher in adventlicher Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt verweilen. Neben Weihnachtsgebäck, Waffeln und Kaffee werden Speisen vom Grill sowie gekochte Menüs und Kartoffelgerichte angeboten.

Außerdem sind gebrannte Mandeln, Popcorn und Süßes erhältlich. Der Weihnachtsmarkt öffnet an den Folgetagen, Freitag, Samstag und Sonntag, 1. bis 3. Dezember, jeweils ab 11 Uhr. Das Parken ist an allen Adventssamstagen in Altenhundem frei.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Weihnachtsmarkt im Herzen von Altenhundem