Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 19. Dezember 2017

Warenkorb Lennestadt: Ein-Teil-mehr-Aktion voller Erfolg

Allein zehn Einkaufswagen voller Lebensmittel im Altenhundemer HIT-Markt: Die Spendenbereitschaft der Kunden war enorm.
Allein zehn Einkaufswagen voller Lebensmittel im Altenhundemer HIT-Markt: Die Spendenbereitschaft der Kunden war enorm.
Foto: privat
Lennestadt. In den Lebensmittelmärkten Edeka aktiv in Meggen und dem HIT-Markt in Altenhundem haben anlässlich der Weihnachtsausgabe für den Warenkorb Altenhundem Helferinnen um eine Sachspende gebeten. Die Aktion hat sich gelohnt.

Die Kunden der Märkte konnten nach ein Teil ihrer Wahl für den Warenkorb kaufen, um es dann in den Einkaufswagen für den Warenkorb zu spenden. Dieser Bitte sind viele Kunden nachgekommen. Manche spendeten nicht nur ein Teil, sondern den Bedarf einer Person für eine Woche.

Am Ende der Sammeltage konnten der Warenkorb in Meggen von nur einem Sammeltag vier hoch voll beladene Einkaufswagen übernehmen. In Altenhundem, wo an zwei Tagen gesammelt wurde, waren es gar zehn randvoll gefüllter Wagen. Zusätzlich spendeten die Kunden zusammen bei dieser Gelegenheit mehr als 500 Euro in bar, für die das Warenkorbteam weitere Lebensmittel des Grundbedarfs einkaufen kann. 300 HilfesuchendeNeben den vielen Spielsachen für Kinder, die unter anderem von der UWG Lennestadt, dem Kindergarten Schatzkiste, der Firma Hensel und vielen weiteren Privatpersonen gespendet wurden, ist die Warenkorbausgabe am Mittwoch, 20. Dezember, eine große Hilfe und Freude für die mehr als 300 Hilfesuchende (plus Kindern und Familienangehörigen), die mit entsprechenden Nachweisen das Pfarrzentrum Arche besuchen.
Ursula Eikelmeier und Anne Schnüttgen freuten sich über vier gefüllte Einkaufswagen im Edeka
(LP)

Bildergalerie: Warenkorb Lennestadt: Ein-Teil-mehr-Aktion voller Erfolg