Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 16. Oktober 2017

Welche Medien sind geeignet?

Vortrag bei Caritas-AufWind: Vom Bilderbuch zum Touchscreen

Vortrag bei Caritas-AufWind: Vom Bilderbuch zum Touchscreen
Symbolfoto: Patricia Korn
Altenhundem. Eltern, mit Kindern im Vorschul- und Grundschulalter, sind für Montag, 13. November, zu einem Vortrag zum Thema Mediennutzung eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Caritashaus in Lennestadt.

„Mama nur noch ein Level“, „Christina darf die Sendung mit Elsa auch sehen“, „Darf ich mir Conny und das Pony auf dem Tablet angucken?“. So oder anders erleben Eltern heute Anfragen von ihren Kindern im Alltag. Kinder wachsen von Beginn ihres Lebens in eine stark durch Medien geprägte Umwelt hinein.

Das Bilderbuch und Puppen werden schnell abgelöst durch die neuen, digitalen und interaktiven Medien. An diesem Abend soll es um folgende Fragestellungen gehen:
  • Welche Medien, in welchem Alter sind für mein Kind geeignet?
  • Wieviel Medienkonsum verträgt mein Kind?
  • Können Medien auch die Entwicklung meines Kindes unterstützen?
  • Wo liegen Gefahrenquellen im Umgang?
Vorbildverhalten thematisieren Es wird aber auch um das eigene Vorbildverhalten und das erzieherische Handeln im Alltag gehen. Zum Beispiel wie Regeln in der Mediennutzung ausgehandelt werden können. Referent ist Walter Dreisbach Sozialarbeiter in der Erziehungsberatung.

Eine Anmeldung zum Vortrag ist bis Mittwoch, 8. November, erforderlich bei Caritas-AufWind Lennestadt/Kirchhundem unter Tel. 02723/ 68891-0.
(LP)

Bildergalerie: Vortrag bei Caritas-AufWind: Vom Bilderbuch zum Touchscreen