Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 19. Dezember 2017

Verbraucherzentrale prüft Versicherungen

Verbraucherzentrale prüft Versicherungen
Symbolfoto: Christine Schmidt

Altenhundem. Ob Vorsorge fürs Alter, Schutz bei Invalidität und Tod bis hin zur Absicherung von Hab und Gut: Kaum ein Risiko, gegen das Versicherer nicht eine vermeintlich passende Police im Angebot haben. Doch hilft die Police im Fall der Fälle wirklich? Gibt es kostengünstige Alternativen? Die kostenpflichtige Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale in Altenhundem am Donnerstag, 4. Januar, von 16 bis 18 Uhr hilft, notwendige Absicherungen zu erkennen und überflüssige Policen zu kündigen.

Terminvereinbarung für die persönliche Einzelberatung sind möglich unter Tel. 02723/719 570.
(LP)

Bildergalerie: Verbraucherzentrale prüft Versicherungen