Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Oberelspe, 2. November 2015

Update: Schulbus rammt Pkw

Schulbus rammt Pkw
Fotos: Timo Gräbener
Schock am frühen Montagmorgen: Auf der B55 in Oberelspe sind ein Pkw und ein Linienbus, in dem hauptsächlich Schulkinder saßen, zusammengestoßen.

Gegen 7.30 Uhr fuhr ein Busfahrer nach Angaben der Polizei rückwärts von Schützenstraße auf die vorfahrtsberechtigte Mescheder Straße in Oberelspe ein, um an der dortigen Bushaltestelle weitere Schulkinder aufzunehmen. Dabei übersah der Busfahrer einen VW Polo, der von einer Fahrzeugführerin gesteuert wurde. Bei der Kollision im Einmüdungsbereich wurde die 24-Jährige verletzt und zur medizinischen Versorgung mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus in Altenhundem gebracht.

In dem Schulbus befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls 18 Grundschulkinder der Klassen eins bis vier, die allesamt alle unverletzt blieben. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Weil aus dem Pkw Betriebsstoffe austraten, sperrte die Feuerwehr die Bundesstraße zwischenzeitlich für den Fahrzeugverkehr.
(LP)

Bildergalerie: Update: Schulbus rammt Pkw