Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Meggen, 27 November 2015

Grundlage für die Zusammenarbeit der städtischen Kirchengemeinden

Übergabe der Pastoralvereinbarung

Übergabe der Pastoral-Vereinbarung
Symbolfoto: Nils Dinkel
Als Vertreter des Erzbischofes von Paderborn nimmt Domkapitular Prälat Thomas Dornseifer am 1. Adventsonntag, 29. November, um 15 Uhr in der Pfarrkirche in Meggen die Übergabe der Pastoralvereinbarung des Pastoralen Raumes Lennestadt vor. Zu der heiligen Messe sind alle Gemeindemitglieder sowie Vereine mit ihren Bannerabordnungen eingeladen.

In den zwei Jahren seit der Errichtung des Pastoralverbundes „Pastoraler Raum Lennestadt“ wurde auf dem Hintergrund und den Zielvorgaben des Zukunftsbildes des Erzbistums Paderborn und unter der Mitarbeit zahlreicher engagierter Menschen aus allen katholischen Kirchengemeinden der Lennestadt eine sogenannte Pastoralvereinbarung erarbeitet. Sie bildet die Grundlage der Zusammenarbeit der Kirchengemeinden der Lennestadt. Würdigung in Paderborn Diese Pastoralvereinbarung wurde in einer öffentlichen Veranstaltung allen Gemeindemitgliedern vorgestellt und von den Vertretern der Gremien aller Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Lennestadt unterzeichnet. Anschließend wurde sie nach Paderborn gesandt, wo sie von den Vertretern des Erzbistums gewürdigt und anschließend vom Erzbischof Hans-Josef Becker unterzeichnet wurde. Am Sonntag wird die signierte Pastoralvereinbarung übergeben.

Im Anschluss an die heilige Messe in Meggen, an diesem Sonntag die inzige im Pastoralen Raum, besteht die Gelegenheit zur persönlichen Begegnung im Pfarrzentrum Meggen. Die Vorabendmessen finden wie gewohnt statt. (LP)

Bildergalerie: Übergabe der Pastoralvereinbarung