Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 23. November 2017

Deko, Spielzeug und Kuchenbuffet für den guten Zweck

Traditioneller Gebrauchtspielzeugmarkt am GymSL in Altenhundem

Das GymSL richtet wieder den Gebrauchtspielzeugmarkt aus.
Das GymSL richtet wieder den Gebrauchtspielzeugmarkt aus.
Foto: Nils Dinkel
Altenhundem. Das Gymnasium der Stadt Lennestadt (GymSL) lädt wieder zum Weihnachtsbummel ein. Wo sonst gelernt und gelehrt wird, findet am Sonntag, 26. November, ab 14 Uhr wieder der Gebrauchtspielzeugmarkt statt, ein riesiger Basar mit Spielzeug, Weihnachtsdekoration und vielem mehr.

Das vielfältige Angebot für Groß und Klein lädt ein zum Stöbern und Schnäppchen machen. Am Kreativstand gibt es neben Adventskränzen und Holzdekoration in diesem Jahr zum ersten Mal kreative „Lichtquellen“, wie Leuchtkugeln oder beleuchtete Bilderrahmen, für eine gemütliche Weihnachtsatmosphäre.

Neu ist in diesem Jahr auch das Angebot einer Kinderbetreuung für kleinere Geschwister in der Turnhalle, damit die Eltern in Ruhe bummeln und gegebenenfalls schon Geschenke für die Kleinen kaufen können. Neben der vielen Verkaufsstände gibt es auch wieder ein reichliches Kuchenbuffet. Erlös für "Nova Iguacu" Wie immer geht der Erlös des Gebrauchtspielzeugmarktes an das Brasilienprojekt „Nova Iguacu“, damit die Straßenkinder in der gleichnamigen Stadt in Tagesstätten betreut werden, zur Schule gehen und eine Ausbildung machen können sowie ihnen eine medizinische Versorgung angeboten werden kann.

Der Verein „Nova Iguacu“ am GymSL bietet dabei in diesem Jahr eine besondere Aktion an, bei dem jeder, der dem Verein beitritt, einen Einkaufsgutschein in Höhe von 5 Euro erhält, den man natürlich direkt vor Ort einlösen kann. Alle Schüler sowie die Lehrer des GymSL und viele weitere fleißige Helfer freuen sich auf möglichst viele Besucher des traditionellen Gebrauchtspielzeugmarktes.
Hintergrundinfos:
Seit der Gründung des Vereins im Jahr 1988 wurden insgesamt knapp 330.000 Euro gespendet, um die Not von Strassenkindern in Nova Iguaçu zu mildern. Diese Projekte werden durch den traditionellen Gebrauchtspielzeugmarkt am Sonntag vor dem ersten Advent, Spenden der Abiturienten, zahlreiche Aktionen im Verlauf des Schuljahres, regelmäßige Informationsveranstaltungen für die Schüler und Auslandsjahre (Praktika) von Abiturienten des GymSL in Nova Iguaçu finanziert.
(LP)

Bildergalerie: Traditioneller Gebrauchtspielzeugmarkt am GymSL in Altenhundem