Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Maumke, 13. November 2015

Podiumsdiskussion zum Thema Sterbehilfe

„Tötung oder Erlösung?“

Diskussion über Sterbehilfe
Symbolfoto: © bramgino / Fotolia

Der CDU-Stadtverband, die Senioren Union Lennestasdt und die Frauen Union Lennestadt laden zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Sterbehilfe ein: Unter dem Motto „Tötung oder Erlösung“ diskutieren Vertreter aus Politik, Kirche, Medizin und Pflege am Montag, 16. November, ab 19 Uhr in der Schützenhalle Maumke.

Bei der Diskussion geht es unter anderem um Themen wie Beihilfe zum Suizid sowie aktive und passive Sterbehilfe. Auf dem Podium sitzen Bundestagsmitglied Christel Voßbeck-Kayser (Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales), Pfarrer Heinrich Schmidt (Pastor im pastoralen Raum Lennestadt und Vorsitzender des St. Elisabeth-Hospizvereins), Pfarrer Martin Behrensmeyer (Evangelische Kirchengemeinde Lennestadt-Kirchhundem), Dr. med. Reinhard Hunold (Chefarzt des Institutes für Anästhesie am St. Martinus-Hospital Olpe und Jutta Voss (Camino-Hospizdienst, Leitung Sozialer Dienst). Die Moderation übernimmt Kerstin Brauer, Vorsitzende des CDU-Stadtverbands. (LP)

Bildergalerie: „Tötung oder Erlösung?“