Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 04. Januar 2018

Tannenbaumaktion der Kolpingsfamilie Altenhundem

Die Kolpingsfamilie Altenhundem sammelt in diesem Jahr wieder Tannenbäume für den guten Zweck ein.
Die Kolpingsfamilie Altenhundem sammelt in diesem Jahr wieder Tannenbäume für den guten Zweck ein.
Foto: Ina Hoffmann
Altenhundem. Die Kolpingsfamilie Altenhundem veranstaltet auch in diesem Jahr wieder die bereits traditionelle Tannenbaum-Sammelaktion. Die Sammelaktion findet am Samstag, dem 13. Januar 2018 statt. Die Kolpingsfamilie bittet für die Entsorgung der Tannenbäume um einen Obolus von mindestens 2 Euro.

Der Erlös kommt in diesem Jahr den Erbebenopfern in Mexiko zugute. „Mit dem Erlös möchten wir den Wiederaufbau und den damit verbundenen Arbeitseinsatz in der Region Chiapas fördern“, teilt die Kolpingsfamilie mit. Das Kolpingwerk im Diözesanverband Paderborn unterstützt diese Region seit vielen Jahren und fördert dort Bildungsprojekte und auch die Vermarktung des dort erzeugten Kaffees. Dieser ist auch als Lennekaffee hier in Lennestadt bekannt.

Die Tannenbäume sollten am Samstag, 13. Januar, ab 8.30 Uhr an der Straße liegen und mit einem Adresszettel versehen sein. Die Helfer der Kolpingsfamilie melden sich dann um die Spende entgegenzunehmen.
(LP)

Bildergalerie: Tannenbaumaktion der Kolpingsfamilie Altenhundem