Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 18.11.2020

Ende der Vollsperrung der B 55 in Sicht

Streckenabschnitt zwischen Bonzel und Bonzelerhammer vor der Freigabe

Die B 55 kurz nach Baubeginn im September.
Die B 55 kurz nach Baubeginn im September.
Nils Dinkel
Bonzel/Bonzelerhammer. Autofahrer müssen noch einige Tage Umleitungen in Kauf nehmen. Die Vollsperrung der B 55 zwischen Bonzel und Bonzelerhammer soll erst am Freitag, 27. November, aufgehoben werden. Es kam erneut zu Komplikationen, die die Bauarbeiten zurückwarfen.

Matthias Alfes vom Landesbetrieb Straßen.NRW erklärte, dass durch Vibrationen bei der Verdichtung des Unterbodens für die bevorstehende Asphaltierung Felsbrocken von einem Hang hinuntergefallen seien.

Daraufhin sei ein Gutachter bestellt worden, damit sich Geschehnisse, wie kürzlich etwa mit einer sich gelösten Schallschutzwand auf der Autobahn, nicht wiederholen.

Räumarbeiten kosteten Zeit

Nun müssten Teile des Felshangs noch geräumt und gesichert werden. „Das haben wir vorher nicht ins Kalkül genommen und das hat uns mehrere Tage gekostet“, so Alfes. Auch die Aufrechterhaltung des Schülerfahrverkehrs habe die Bauarbeiten erschwert. Die Bauarbeiter seien von Dienstag bis Mittwoch, 17. bis 18. November, damit beschäftigt gewesen, die Tragschicht aufzutragen.


Am Donnerstag und Freitag, 19. und 20. November, soll die Binderschicht und im Anschluss, bei trockener Witterung, auch die Asphaltschicht aufgetragen werden. Hierdurch können die Busse des Schülerfahrverkehrs die B 55 mittags nicht passieren. Die betroffenen Familien seien informiert, so Alfes.

Vollsperrung 2021 umgehen

Mit der finalen Deckschicht will Straßen.NRW eine erneute Vollsperrung im kommenden Jahr umgehen. Die Wetterprognosen seien gut, auch wenn für das Wochenende in Höhenlagen bereits Schnee angekündigt worden sei.

Mit dem Auftragen der Asphaltschicht sind die Bauarbeiten nicht gänzlich abgeschlossen. Verkehrsteilnehmern drohen weiterhin Wartezeiten auf dem Streckenabschnitt: Es finden Restarbeiten, etwa an den Banketten und Fahrbahnmarkierungen, punktuell bei halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung statt. „Ein Ende ist absehbar“, so Alfes angesichts der seit Mitte September gesperrten B 55.

Ein Artikel von Nils Dinkel

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
"Hey LEWA..."

Sichere dir eines unserer letzten Ausbildungsplätze für das Ausbildungsjahr 2021 und starte mit uns durch! 🚀 

Unsere Stellenanzeigen und viele weitere Informationen findest du auf LEWA Attendorn GmbH - Ausbildungsstellen 2021...

#weiterlesen
Hanna Springmann - Auszubildende Industriekauffrau
Hanna Springmann
Auszubildende Industriekauffrau
Fahrsicherheitstraining bei GEDIA

Sobald man 18 Jahre alt ist, ist man innerhalb der Ausbildung bei GEDIA auch viel mit dem Auto unterwegs 🚗 – angefangen von dem Weg zur Arbeit, zu der Berufsschule, bis hin zu Schulungen oder Dienstfahrten, die zu erledigen sind. Dabei ...

#weiterlesen
Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
Die JAV-Wahl bei HEINRICHS!

Hallo Leute 👋,

kürzlich fand unsere JAV-Wahl statt. Zur Wahl standen einige Azubis.👤 Gewählt wurde in unserem Sozialraum bei #HEINRICHS 😊 Aber was hat das alles überhaupt für eine Bedeutung? Dazu hier ein...

#weiterlesen

Bildergalerie: Streckenabschnitt zwischen Bonzel und Bonzelerhammer vor der Freigabe