Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 23. März 2017

Straßenbau-Arbeiten am „Turbokreisel“ vor Altenhundem

Aktuell eine Baustelle: Der
Aktuell eine Baustelle: Der "Turbokreisel" an der B517/B236 in Altenhundem.
Foto: Sven Prillwitz
Altenhundem. Der Landesbetrieb Straßen.NRW, teilt mit, dass seit Mittwoch, 22. März, Sanierungsarbeiten am „Turbokreisel“ B517/B236 in Altenhundem laufen.

Durch diese Arbeiten sollen Beschädigungen an den Bordsteinanlagen beseitigt und die Befahrbarkeit des Kreisverkehrs optimiert werden. Die Maßnahme erfolgt unter Sperrung der Abbiegespuren, sodass dieser für die Bauzeit wie ein Standardkreisverkehr befahrbar bleibt.

Die Arbeiten dauern laut Straßen.NRW etwa zwei Wochen und sollen bis zu Beginn der Osterferien abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf circa 44.300 Euro. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Südwestfalen, dankt den Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis für die zu erwartenden Behinderungen.
(LP)

Bildergalerie: Straßenbau-Arbeiten am „Turbokreisel“ vor Altenhundem