Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 25. Mai 2017

1300 Kunden ohne Netz

Störung bei Vodafone soll in Kürze behoben sein

Derzeit treten beim Mobilfunk-Anbieter Vodafone Störungen auf.
Derzeit treten beim Mobilfunk-Anbieter Vodafone Störungen auf.
Symbolfoto
Lennestadt. Schlechte Erreichbarkeit, anrufe gehen nicht durch und kein mobiles Internet: Derzeit treten beim Mobilfunk-Anbieter Vodafone Netzprobleme im Kreis Olpe auf. Überwiegend davon betroffen sind Vodafone-Nutzer im Raum Lennestadt. Der Anbieter bestätigte eine Störung an einer Richtfunkanbindung. Diese soll in Kürze behoben sein (Stand: 25. Mai).

Etwa 1300 Menschen sollen von der Störung betroffen sein, sagte Tanja Vogt von der Vodafone Pressestelle. „Die Störung liegt seit dem 20. Mai vor. Wir mussten Ersatzteile beschaffen. Im Normalfall verrichtet Vodafone Reparaturarbeiten schneller“, sagte Vogt. Man hätte versucht das Netz umzuleiten, was nur teilweise von Erfolg gekrönt worden sei.

Ein Techniker sei aktuell vor Ort um die eingetroffenen Ersatzteile zu verbauen. „Aktuell finden aufwendige Reparaturen an der Richtfunkanbindung statt. Wir bitten unsere Kunden die Störung zu entschuldigen“, sagte Vogt. Allerdings sollen die Arbeiten noch im Laufe des Donnerstags, 25. Mai, abgeschlossen sein. Betroffene Kunden können sich an die Service-Hotline wenden. Wenn sie den Sachverhalt schildern, könnte es eine Bestätigung geben.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Störung bei Vodafone soll in Kürze behoben sein