Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt, 14. April 2016

VHS sucht neue Dozenten

Stetige Erweiterung der Angebote

Die VHS erweitert die Kursangebote stetig.
Die VHS erweitert die Kursangebote stetig.
Symbolfoto: Nils Dinkel
Die Volkshochschule des Kreises Olpe (VHS) bietet ständig neue Kurse an, die auf Entwicklungen in Gesellschaft und Technik eingehen. Um diesem Auftrag gerecht werden zu können und ein qualitativ hochwertiges Weiterbildungsangebot anbieten zu können, sucht die VHS Dozenten auf Honorarbasis für Kurse in Lennestadt.

Ein Arbeitskreis von Lennestädter Lokalpolitikern unterstützt aktuell die Bemühungen, den Kreis der Dozenten hier im Raum zu erweitern. „Wir würden uns sehr freuen“, so Christa Orth-Sauer, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Rat, „wenn unsere Mitbürger ihr Wissen und ihre Kenntnisse zur Verfügung stellen. Das ist bürgerschaftliches Engagement und macht ortsnahe Angebote möglich. Nur so kann die Volkshochschule des Kreises Olpe hier in Lennestadt ein attraktives Angebot bereitstellen.“

Besonders gefragt sind zurzeit neue Ideen im Bereich Gesundheit und Bewegung wie etwa für Präventionskurse zum Thema Rückengesundheit oder allgemeine Fitness sowie im Bereich Malen und kreatives Gestalten wie beispielsweise Fotografie, Malerei, Zeichnen, Floristik oder Nähen. Weiter gesucht sind im Bereich Gesundheit Kursangebote Ernährung und Kochen. Technik- und Sprachdozenten gesucht Im Bereich Sprachen werden besonders Dozenten für Deutsch als Fremdsprache benötigt, möglichst mit der Akkreditierung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Außerdem sind Dozenten für Italienisch und Spanisch gesucht. Im Bereich "Persönliche und berufliche Bildung" braucht es vor allem im Themenfeld "Computer und Internet" sowie wie bei der Einführung in die Nutzung von mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) weiterer Lehrer. Auch für die Themen Persönlichkeitsentwicklung, Rechnungswesen und Finanzbuchführung sowie Organisation und Management werden Dozenten gesuchht.

Voraussetzung für eine Dozententätigkeit: eine gute Idee für ein Kursangebot und die fachliche Qualifikation, um das Angebot kompetent und gut verständlich zu verwirklichen. „Dabei spielen neben Fachwissen besonders auch kommunikative Fähigkeiten eine Rolle“, erläutert VHS-Leiter Jochen Voß. „Entscheidend sind jedoch zunächst das Engagement und die Bereitschaft, Wissen und Erfahrungen mit anderen zu teilen. Die Volkshochschule des Kreises Olpe unterstützt die Dozenten durch regelmäßige praxisnahe Weiterbildungsangebote.“ Eigene Fähigkeiten weitergeben Franz-Josef Rotter vom Stadtsportverband ergänzt: „Wer bereit ist, Bürger im Rahmen eines Kurses von den eigenen Fähigkeiten, Kenntnissen und Fertigkeiten profitieren zu lassen, sollte sich bewerben. Jede Idee ist gefragt. Auch wer bisher nur wenig Kurserfahrungen sammeln konnte, sollte keine Scheu zeigen, Kontakt mit der Volkshochschule aufzunehmen.“

Interessenten sollten direkt per E-Mail ihre Kursidee und die Kurzbewerbung übersenden an: info@vhs-kreis-olpe.de oder telefonisch einen Gesprächstermin vereinbaren unter 02761-923630. Interessenten werden bei Bedarf zu einem Informationsgespräch nach Lennestadt eingeladen. Dort können dann weitere Fragen geklärt werden. Die Leitung der Volkshochschule und die Programmbereichsleiter werden die Interessenten bei der Umsetzung der Kursideen professionell unterstützen. (LP)

Bildergalerie: Stetige Erweiterung der Angebote