Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 06. Januar 2018

Sternsinger überbringen Neujahrssegen in Langenei

Auch Dirk Gehle, amtierender Schützenkönig in Langenei-Kickenbach, überbrachte den Neujahressegen.
Auch Dirk Gehle, amtierender Schützenkönig in Langenei-Kickenbach, überbrachte den Neujahressegen.
Foto: Nils Dinkel
Langenei/ Kickenbach. Samstag, 6. Januar 2018 oder auch Dreikönigstag. Fast in jedem Ort im Kreis Olpe sind an diesem Wochenende Sternsinger unterwegs, überbringen den Neujahrssegen und sammeln Geld für soziale Projekte - so auch in Langenei und Kickenbach.

Mit 39 teilnehmenden Kindern und Erwachsenen war dort in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung im Verhältnis der letzten Jahre erreicht worden. Sogar einige Kinder aus Saalhausen und Störmecke hatten sich an der diesjährigen Aktion beteiligt. Die Sternsinger gingen in insgesamt elf Dreier- und Vierergruppen von Haus zu Haus. Dabei stimmten sie ein Lied zu Ehren der Heiligen drei Könige an. Die Anwohner zeigten eine enorme Spendenbereitschaft und honorierten die Bemühungen mit Geldspenden und Süßigkeiten. Die Erwachsenen waren zu dem ein oder anderen Umtrunk eingeladen. 
35 Kinder und vier Erwachsene waren in Langenei, Kickenbach und auf der Stöppel unterwegs.
Anschließend sind für alle Helfer Familienpizzen aufgetischt worden. Die Teilnehmer sind zudem zu einem gemeinsamen Kegelnachmittag bei Schweinsberg in Langenei eingeladen. Die Spendensumme in Höhe von etwa 1700 Euro ist für notleidende Kinder in Indien bestimmt.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Sternsinger überbringen Neujahrssegen in Langenei