Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 08. Oktober 2020

Versammlung des Stadtmarketings Lennestadt

Steffen Baumhoff: „Wir müssen digitaler, sichtbarer, erreichbarer werden“

Freute sich über das Abschiedsgeschenk des Stadtmarketing-Vorstandes: Bürgermeister Stefan Hundt.
Freute sich über das Abschiedsgeschenk des Stadtmarketing-Vorstandes: Bürgermeister Stefan Hundt.
Foto: Kerstin Sauer
Lennestadt. Ein launiger Vorsitzender, ein überraschter Bürgermeister, mehr Kandidaten als Ämter und ein besonderes Geschenk für den Bürgermeister in spe: Bei der Mitgliederversammlung des Stadtmarketings Lennestadt am Mittwoch, 7. Oktober, im PZ Meggen war einiges los.

Eigentlich wollte er das Wort „Corona“ nicht aussprechen. Doch schnell merkte Steffen Baumhoff, Vorsitzender des Stadtmarketings und in dieser Funktion erstmals „Moderator“ des Abends, dass das schier unmöglich ist. Vor allem bei seinem Rückblick: „Hätten wir uns wie geplant im März zur Versammlung getroffen, hätten wir auf ein tolles Jahr 2019 zurückblicken können“, vermutete Baumhoff und sprach von den erfolgreichen Aktionen des Stadtmarketings zum 50-jährigen Stadtjubiläum. 
Vorsitzender Steffen Baumhoff.
Doch dann kam Corona, mitsamt seiner Auswirkungen auf die Einzelhändler und Gewerbetreibenden auch in der Lennestadt. Gerade die vergangenen Monate hätten gezeigt: „Wir müssen digitaler, sichtbarer und erreichbarer werden“, betonte der Vorsitzende.

Nicht nur auf diesem Weg könne der Einzelhandel gestärkt werden: „Wir brauchen gute Veranstaltungen, um die Leute in die Läden vor Ort zu locken“, ist Baumhoff überzeugt und verwies auf die Pläne zu „Lennestadt leuchtet“ inklusive Late-Night-Shopping, das am Freitag, 23. Oktober, stattfindet. „Lennestadt-leuchtet-Gericht“ Simone Tesche-Klenz, Geschäftsführerin des Stadtmarketings, ging ins Detail: „47 Betriebe in der gesamten Lennestadt machen mit und haben sich besondere Aktionen einfallen lassen.“ Es gebe sogar ein „Lennestadt-leuchtet-Gericht“, das in ganz Lennestadt angeboten werde. Nicht zu vergessen die doppelten Bonuspunkte für die Schatzkarte von 18 bis 22 Uhr beim Late-Night-Shopping.
Geschäftsführerin Simone Tesche-Klenz.
Die Geschäftsführerin zeigte sich nicht nur von den Plänen, sondern auch von den zurückliegenden Aktionen mehr als zufrieden: „Corona hat alles durcheinander gebracht, aber unsere Aktionen wie die Extra-Wochen im Juni waren sehr erfolgreich“, bilanzierte sie und nannte Zahlen: „Im Juni 2020 haben wir dadurch 20 Prozent mehr Umsatz gemacht als im Juni 2019.“ Das habe den Stadtmarketingverein zwar mit 8000 Euro einiges gekostet, „aber das war es wert“, sagte Simone Tesche-Klenz. Zwei gewählte Bürgermeister zu Gast Nach dem offiziellen Part mit Berichten und Wahlen (siehe Infokasten) gehörte die Bühne den Rednern des Abends: „Wir haben heute zwei gewählte Bürgermeister zu Gast“, begrüßte Steffen Baumhoff Noch-Bürgermeister Stefan Hundt und Bald-Bürgermeister Tobias Puspas.

„Was kommt auf Lennestadt zu?“, fragte Stefan Hundt und schnitt Themen wie Windenergie, Breitband, Mobilität und Flächennutzung an. Auch der Einzelhandel müsse sich auf die Zukunft einstellen: „Die Zeiten, wo der Einzelhandel blühte, haben sich geändert. Es müssen Lösungen gefunden werden, um Leerstände zu vermeiden“, mahnte Hundt. Und weiter: „Wir müssen uns dem Wandel stellen, denn er bringt auch enorme Chancen für uns. Auf der guten Basis, auf der Lennestadt steht, können wir eine zukunftsfähige Dynamik entwickeln.“ Dem schloss sich auch Tobias Puspas an: „Es kommen viele Herausforderungen auf uns zu“, prognostizierte er, ist sich aber sicher: „Lennestadt hat eine tolle Stadtmarke, mit der wir gut aufgestellt sind.“ Mit dem Logo und dem Slogan „Lennestadt – Der Schatz im Sauerland“ sei „mit toller Energie etwas Tolles entstanden.“ Puspas‘ Wunsch: „Es wäre ein Erfolg, wenn die Leute mit diesem Slogan sofort etwas Positives verbinden und sagen: Es lohnt sich, hier zu wohnen, hier Urlaub zu machen, hier einzukaufen und hier zu arbeiten.“ Abschiedsgeschenke Dann war Bescherung angesagt: Als Abschiedsgeschenk – mit dem Ende seiner Bürgermeisterzeit scheidet Hundt automatisch aus dem geschäftsführenden Vorstand des Stadtmarketings aus – überreichten die Vorstandskollegen ihm unter anderem eine goldene Schatzkarte. „Mit einem Guthaben von 18 Euro“, erklärte Baumhoff mit Blick auf Hundts 18-jährige Tätigkeit im Vorstand. Dieser zeigte sich überrascht: „Ich freue mich sehr. Die Arbeit im Stadtmarketing habe ich immer mit Herzblut gemacht.“

Apropos Schatzkarte: Auch der künftige Bürgermeister Tobias Puspas durfte sich als Willkommensgeschenk über eine Schatzkarte freuen. Denn, so sagte Steffen Baumhoff augenzwinkernd: „Ich weiß aus sicherer Quelle, dass Sie noch keine Schatzkarte besitzen.“ Daher sei auch kein Guthaben auf der Karte: „Die Punkte können Sie von nun selbst sammeln“, schloss Baumhoff unter lauten Lachern aus dem Zuschauerraum die Sitzung.
Der Vorstand des Stadtmarketing-Vereins mit den Rednern des Abends.
Wahlen:
Mit Frank Arens (stellv. Vorsitzender), Dennis Conze und Andreas Rosenthal (beide Beisitzer) stellten sich drei Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Wahl. Erfreulich: Es gab mehr Bewerber um die frei werdenden Posten, als Plätze frei wurden. Hier das Ergebnis der einstimmigen Wahlen:
  • Stellv. Vorsitzender: Andreas Voss (vorher Beisitzer)
  • Neue Beisitzer: Dr. Andreas Umlauf, Dirk Stenger, Stefan Hütte
  • Wiedergewählter Beisitzer: Norbert Furtkamp
  • Kooptierter Beisitzer: Kai Haase
  • Kassenprüfer: Georg Kaiser
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
Von nun an Ausbildungsbotschafter – und das heißt was?

Hallo zusammen,

 

letzte Woche waren Furkan und ich unterwegs. Wo es hin ging?

Zu einem Seminar beim bbz in Siegen 📍 – Ausbildungsbotschafter war das Thema! Aber wer oder was sind die Ausbildungsbotschafter, bz...

#weiterlesen
Lisa Klinkhammer
Industriekauffrau
Starkes Team - Azubi-Workshop bei #Metten

Unser alljährlicher Azubi-Workshop fand Anfang Oktober statt, diesmal coronabedingt leider nur als Tagesveranstaltung. 😕
 

Alle Auszubildenden aus allen Ausbildungsberufen und –jahren trafen sich unter der Leitung ...

#weiterlesen
Jens Rauterkus - Leiter Personalmanagement
Jens Rauterkus
Leiter Personalmanagement
Warum du eine Ausbildung bei HEINRICHS beginnen solltest!

Bist du auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz?🤓 Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir legen sehr viel Wert darauf, dich bestmöglich auf die Zukunft in unserem Unternehmen vorzubereiten. Aus diesem Grund fördern wir dich...

#weiterlesen

Bildergalerie: Steffen Baumhoff: „Wir müssen digitaler, sichtbarer, erreichbarer werden“