Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 19. September 2017

Projektwoche erbringt Erlös von 366 Euro

St. Barbara-Realschule übergibt Scheck an Kinderhospiz Balthasar

Die Schüler überreichten nun den Scheck an das Kinder- & Jugendhospiz Balthasar.
Die Schüler überreichten nun den Scheck an das Kinder- & Jugendhospiz Balthasar.
Foto: privat
Meggen. Für die Schüler der St. Barbara-Realschule Meggen hat Anfang Juni zum letzten Mal vor der Schulschließung der Unterricht in Projekten stattgefunden. Diese Projektwoche erbrachte einen Erlös von 366 Euro, der am Montag, 18. September, in Form eines Schecks an das Kinder- & Jugendhospiz Balthasar überreicht wurde.

Unter dem Motto „50 Jahre St. Barbara-Realschule“ beschäftigte man sich in erster Linie mit dem Thema Schule und Vergangenheit. Dabei wurden zum Beispiel alte Schulfächer wie Handarbeiten und Astronomie wieder belebt. Aber auch das Bild der Schule in Filmen und Liedern sowie die Unterschiede im Fach Sport heute und in der Vergangenheit waren viel gefragte Themen.

Ein Teil der Schülerschaft erkundete die Grundzüge der Erziehung und Bildung in der Vergangenheit, vor allem in der Kaiserzeit, dem Nationalsozialismus und in der Nachkriegszeit. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse wurden in Form von kleinen Ausstellungen präsentiert. Selbst das Spielen und Kochen kam nicht zu kurz. Auch hier zogen die Schüler Vergleiche zu heute. Tag der offenen Tür Höhepunkt der Projekttage war der Samstag, bei dem im Rahmen eines Tages der offenen Tür die Ergebnisse der Bemühungen den Eltern, Verwandten, Freunden und Mitschülern vorgeführt wurden. Die Erlöse dieses Tages kommen nun dem Kinderhospiz Balthasar in Olpe zugute. Ermöglicht wurden die Projekttage nur durch die Mithilfe und das Engagement aller Schüler, Lehrer und Eltern.
(LP)

Bildergalerie: St. Barbara-Realschule übergibt Scheck an Kinderhospiz Balthasar