Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 22. Februar 2018

Drei Tage Skikurs für den siebten Jahrgang

Skifahren als Unterrichtsfach an der Sekundarschule

Skifahren als Unterrichtsfach an der Sekundarschule
Foto: privat
Lennestadt/Kirchhundem. Bei strahlendem Sonnenschein und winterlichen Temperaturen haben auch in diesem Jahr wieder über 170 Schüler der Sekundarschule Hundem-Lenne das Skifahren auf der Postwiese in Winterberg gelernt.

Zunächst übten die Jugendlichen zu bremsen mit der sogenannten „Pizza“. Danach fuhren sie auch Kurven und konnten nach einiger Zeit alle Pisten bewältigen. Auch das Liftfahren machte nach kurzer Zeit viel Spaß, auch wenn der ein oder andere zwischenzeitlich den Schlepplift unfreiwillig verlassen musste.

Die Sekundarschule hatte im letzten Jahr mit Unterstützung des Fördervereins ihre Skiausrüstung soweit aufstocken können, dass immer zwei Klassen parallel nach Winterberg fahren können.
„Wir freuen uns, dass wir nun schon zum zweiten Mal einen gesamten Jahrgang ausbilden und unseren Schülern eine wunderbare Sportart näher bringen konnten. Viele Jugendliche waren so begeistert, dass sie zukünftig sicherlich ihre neuen Fähigkeiten auch in der Freizeit nutzen werden“, freut sich Sportlehrer Lukas Hirtzbruch.
(LP)

Bildergalerie: Skifahren als Unterrichtsfach an der Sekundarschule