Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt/Kirchhundem, 16. Dezember 2015

Neuer Image-Film dokumentiert Schulalltag

Sekundarschule im Fokus

Mathias P. Negele.
Mathias P. Negele.
Im Auftrag der Stadt Lennestadt hat die Filmschmiede Sauerland einen neuen Image-Spot gedreht, der am Donnerstag, 17. Dezember, veröffentlicht wird: Der rund dreiminütige Kurzfilm stellt die Sekundarschule Hundem-Lenne und ihre Merkmale vor.

Das überwiegend gemeinsame Lernen im Klassenverband, die Kooperation mit den beiden Lennestädter Gymnasien und dem Berufskolleg sowie Angebote zur Integration, Inklusion und für die Freizeit seien einige der Vorzüge, die der Spot thematisiert, sagt Mathias P. Negele. „Wir haben den Schulalltag dokumentiert, das Ganze zielgruppenorientiert mit flotter Musik unterlegt und mit schnellen Schnitten gearbeitet“, erläutert Inhaber der Filmschmiede mit Sitz in Elspe. Gut vorbereitete Dreharbeiten Die Dreharbeiten an den beiden Teilstandorten in Meggen und Kirchhundem hätten insgesamt einen Tag gedauert. Schulleiter Bernd Holzapfel und seine Stellvertreterin Sabine Tigges bescheinigte Negele nicht nur „viel Interesse und große Begeisterung“ für das Projekt, sondern auch eine hervorragende Vorbereitung auf die Dreharbeiten. Darüber hinaus bedankt sich der Film-Experte bei dem Kirchhundemer Martin Berens von „Barben Sound", der für Ton des Films verantwortlich zeichnet.

Der neue Image-Spot mit einer Dauer von 2:46 Minuten ist ab Donnerstag, 17. Dezember, auf der Homepage der Stadt Lennestadt zu sehen. Einen ersten Vorgeschmack liefert ein Trailer, der bereits auf der Video-Plattform „YouTube“ zu finden ist:
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Sekundarschule im Fokus