Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Saalhausen, 26. Mai 2016

Mann schwebt in Lebensgefahr

Schwerer Unfall bei Saalhausen

Update: Krad-Unfall: Mann in Lebensgefahr
Symbolfoto: Matthias Clever
Ein schwerer Kradunfall ereignete sich am Donnerstag, 26. Mai, bei Saalhausen. Ein 45-jähriger Motorradfahrer prallte mit einem Pkw einer 52-jährigen Lennestädterin zusammen.

Der 45-jähige Motorradfahrer war gegen 11.30 Uhr von Schmallenberg kommend in Richtung Saalhausen unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er mit seiner Suzuki nach links auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Ford-SUV.

Durch die Wucht des Anpralls wurde der Motorradfahrer in eine Böschung geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Er wurde vom hinzugerufenen Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und danach mit einem Rettungshubschrauber in eine Siegener Klinik geflogen. Straße für drei Stunden gesperrt Auch die 52-jährige Ford-Fahrerin wurde verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Da aus den Fahrzeugen Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Freiwillige Feuerwehr Saalhausen alarmiert, die mit 12 Einsatzkräften erschienen und die auslaufenden Stoffe auffingen. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, sowie für die Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung wurde die B 236 für rund drei Stunden voll gesperrt. (LP)

Bildergalerie: Schwerer Unfall bei Saalhausen