Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 10. Januar 2019

Ab sofort buchbar

SchulKinoWochen auch im Lichtspielhaus Lennestadt

Auch Pettersson und Findus sind während der SchulKinoWochen zu sehen.
Auch Pettersson und Findus sind während der SchulKinoWochen zu sehen.
Foto: privat
Altenhundem. Licht aus, Vorhang auf: Von Donnerstag, 24. Januar, bis Mittwoch, 6. Februar, finden in NRW wieder die Schulkino-Wochen statt. Dazu lädt auch das Lichtspielhaus Lennestadt ein.

Die Vorstellungen sind ab sofort buchbar. Spielzeiten sind montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr. Die Filme, die im Rahmen der Schulkino-Wochen gezeigt werden, sind:
  • Pettersson und Findus – Findus zieht um
  • Die kleine Hexe
  • Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch
  • Wunder
  • The True Cost – Der Preis der Mode
  • Ballon
  • The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben
Anmeldungen und Unterrichtsmaterial im Internet (siehe Link) oder direkt vor Ort im Kino info@lichtspielhaus-lennestadt.de. Der Eintritt kostet 3,50 Euro, Begleitpersonen haben freien Eintritt. Das Lichtspielhaus Lennestadt weist darauf hin, dass Schulvorstellungen das ganze Jahr über möglich sind. So zum Beispiel auch vor den Ferien oder als Unterrichtsergänzung zu bestimmten Themen. Ebenso können Vorstellungen auch in Englisch, Französisch usw. (mit und ohne Untertitel) angeschaut werden. „Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt und können den Unterricht wunderbar ergänzen oder auch als Gemeinschafts-Veranstaltung genutzt werden.
Die SchulKinoWochen NRW
Die SchulKinoWochen sind ein deutschlandweites Projekt zur Filmbildung, bei dem jedes Jahr mehrere Hunderttausend Schüler zu ermäßigtem Preis eine Filmvorstellung in einem nahegelegenen Kino besuchen können. In Nordrhein-Westfalen nehmen an den im Januar und Februar stattfindenden zweiwöchigen SchulKinoWochen jährlich über 100.000 Schüler teil.

Die im Rahmen der SchulKinoWochen NRW angebotenen Filme lassen sich in verschiedenste Unterrichtsfächer und -themenbereiche integrieren. Zu jedem Film gibt es pädagogisches Begleitmaterial, das den Lehrkräften vor dem Kinobesuch kostenfrei zur Verfügung steht. Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche Fortbildungen für Lehrkräfte sowie Kinoseminare und Filmgespräche mit pädagogischen Referenten. Zudem ermöglichen FILM+SCHULE NRW und VISION KINO, die Veranstalter des Projektes, persönliche Begegnungen zwischen Schulklassen und Filmschaffenden.
(LP)

Bildergalerie: SchulKinoWochen auch im Lichtspielhaus Lennestadt