Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Grevenbrück, 26. August 2015

Grevenbrücker Chöre führen zum Ortsjubiläum Musical „Die Pfeffersäcke“ auf

Schützenhalle wird zum Rittersaal

Dieser Turm bildet eine der Kulissen.
Dieser Turm bildet eine der Kulissen.
Burgen, Ritter und ein Stück Ortsgeschichte: Zum 875-jährigen Jubiläum des Ortes Grevenbrück führen drei Chöre das Musical „Die Pfeffersäcke“ auf. Zu sehen ist das Stück am 24. und 25. Oktober in der Schützenhalle. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Wer waren Rumbold Freigraf von Hundem, genannt Pepersack, der Vogt von Elspe oder Gottfried Bilstein Abt von Grafschaft? Und in welchen Verhältnissen standen diese drei zueinander? Diesen und weiteren Fragen gehen die Chorjugend Grevenbrück, der Männerchor Gaudium und der Frauenchor Cantiamo auf der Bühne der Schützenhalle nach.

Christa Maria Jürgens, Dozentin für klassischen Gesang, hat das Musical „Die Pfeffersäcke“ in Eigenregie geschrieben und inszeniert. Die Entstehungsgeschichte Grevenbrücks und der umliegenden Ortschaften ist sowohl für ein junges als auch ein erwachsenes Publikum geeignet. Professionelle Licht- und Tontechnik Michael Nathen und David Löher haben die musikalische Leitung inne. Unterstützt von „professioneller Licht- und Tontechnik“ soll sich die Schützenhalle an beiden Vorführungstagen in einen „riesigen Rittersaal“ verwandeln, kündigt Christa Maria Jürgens an.

Tickets für das Musical sind seit Mittwoch, 26. August, im Bürgerbüro der Stadt Lennestadt sowie den Filialen der Volksbank Bigge-Lenne in Elspe und Grevenbrück erhältlich. (pri)
(LP)

Bildergalerie: Schützenhalle wird zum Rittersaal