Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 05. Februar 2019

Für Grundschüler

Schülerakademie veranstaltet Woche des Wissens am GymSL

Die Projektkurs-Schülerinnen Elena, Paula und Michelle erwarten die Grundschüler in der Turnhalle des GymSL.
Die Projektkurs-Schülerinnen Elena, Paula und Michelle erwarten die Grundschüler in der Turnhalle des GymSL.
Foto: privat
Lennestadt. Mit Neugier und Begeisterung haben Grundschüler kreative, sportliche und informative Workshops der Schülerakademie am Gymnasium der Stadt Lennestadt besucht. Die Themen der Workshops ändern sich jedes Jahr und wurden jetzt erstmals zu einer Woche des Wissens gebündelt.

Was bedeutet Teamwork? Wie behalte ich meine Termine und die Geburtstage meiner Freunde im Überblick? Wie könnte ich im Dschungel überleben? Und was sind eigentlich gesunde und leckere Alternative zu meinem gewöhnlichen Pausenbrot? All diese Fragen können die Grundschüler, die in der letzten Woche ihre Nachmittage am Gymnasium der Stadt Lennestadt verbracht haben, jetzt ohne Probleme beantworten. Verschiedene Wissensgebiete Die Themen der Schülerakademie werden aus verschiedenen Wissensgebieten entwickelt. Sie werden altersgerecht aufbereitet und fördern in 90 Minuten mit vielen Erlebnissen und eigener Aktivität spielerisch die Entdeckungslust der jungen Schüler. 

Veranstaltet werden die Workshops nicht etwa von Lehrern, sondern von einem Team von Oberstufenschülern, die aktuell die elfte Klasse am GymSL besuchen. Die Oberstufenschüler haben die Workshops eigenständig entwickelt und konnten so ihre Interessen und Stärken in den Planungen berücksichtigen. Organisiert wird die Schülerakademie im Projektkurs „Kinder Kinder – Groß für Klein“, den die Erprobungsstufenkoordinatorin Sonja Kriegeskorte anbietet. „In ihrer Rolle als Vorbild geben die Älteren ihre Begeisterung und ihren Wissendurst an die Jüngeren weiter und werden so in ihrer Persönlichkeit und ihrer Entwicklung zum Erwachsenen gefördert“, so Projektleiterin Sonja Kriegeskorte, die Englisch und Französisch am GymSL unterrichtet.

Neben der Schülerakademie betreuen die Schüler auch die Arbeit im sozialintegrativen Projekt der Jahrgangsstufe 5, die in jedem Jahr in einer Musical- oder Theateraufführung am Tag der offenen Tür  gipfelt. Die Arbeit im Projektkurs ist somit aktives und gelebtes „Miteinander füreinander“, denn die älteren Schüler des GymSL engagieren sich für die Schule und die Region und übernehmen so gesellschaftliche Verantwortung und ein wichtige Vorbildfunktion. Zufriedene und glückliche Kinder „Es macht super viel Spaß mit den Kleinen zu arbeiten, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und ihre Fragen zu beantworten“, fasst Fortese Ramiqi den Nachmittag zusammen, an dem sie mit ihrem Team zusammen mit den Grundschülern gesunde und leckere Ernährung thematisiert und zubereitet hat. Honoriert wird die Arbeit durch zufriedene und glückliche Kinder, die mit viel Freude die Workshops besuchen.
Anmelde-Zeitraum:
  • Montag bis Donnerstag, 25. bis 28. Februar, und Mittwoch bis Freitag, 6. bis 8. März, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung im Sekretariat.
  • Wenn ein eingehendes Beratungsgespräch vor dem Anmeldezeitraum gewünscht wird, kann unter Tel. 02723/608900 ein persönlicher Termin vereinbart werden.
(LP)

Bildergalerie: Schülerakademie veranstaltet Woche des Wissens am GymSL