Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 13. Februar 2018

Katja Baumann zur 1. Vorsitzenden ernannt

Schatzkiste Altenhundem mit neuem Vorstands-Team aufgestellt

Das neue Vorstands-Team rund um die Vorsitzende Katja Baumann (vorne Mitte).
Das neue Vorstands-Team rund um die Vorsitzende Katja Baumann (vorne Mitte).
Foto: privat
Altenhundem. Neue Zeiten brechen für den Kindergarten Schatzkiste in Altenhundem ein: Mit einem neuen Vorstands-Team startet der Elternverein in die Zukunft.

Gleich drei langjährige Vorstandsmitglieder nahmen jetzt bei der Jahreshauptversammlung des Familienzentrums ihren Abschied: Nach nunmehr 13 Jahren stellte sich Geschäftsführerin Stephanie Alff nicht mehr zur Wahl, Vorsitzende Natasa Gödde war fünf Jahre im Vorstand aktiv, davon zwei als Vorsitzende. Ebenfalls verabschiedet wurde Matthias Schlüter, der seit 2007 als Beisitzer tätig war.

Mit einem großen Dankeschön nahmen Mitstreiter, Mitarbeiter und Eltern Abschied von den beiden Vorstandsdamen. „Mit ihnen  verliert der Elternverein verdiente, geschätzte und hochengagierte Stützen, ohne die der Kindergarten nicht so gut aufgestellt wäre wie er es nun ist“, hieß es. Aufgaben verteilt Die anschließenden Wahlen verliefen zügig und problemlos. Die Geschicke des Elternvereins leitet von nun an Katja Baumann, bisherige 2. Vorsitzende, die einstimmig zur 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Gleichzeitig soll von nun an die Arbeit im geschäftsführenden Vorstand neu aufgeteilt werden. Auf die Position der Geschäftsführerin wird verzichtet, vielmehr bilden Nancy Hofmann und Marina Artino mit Katja Baumann ein Vorstands-Team.

Die Positionen der Beisitzer – bisher Ilka Kreikemeier, Matthias Schlüter und Pascal Polewka – übernehmen nun neben Inga Haase Barbara Schnorbus, Vivien Hartl und Frank Friedrichs. Neuer Kassenprüfer ist Christoph Werthmann. Verbesserte Sicherheitsstandards Anschließend warf die neue Vorsitzende Katja Baumann einen Blick in die Zukunft: Der Lärmschutz in den Gruppen soll optimiert werden. Geplant sind außerdem kleine bauliche Veränderungen und verbesserte Sicherheitsstandards, mit denen verhindert werden soll, dass Unbefugte den Kindergarten betreten. 

80 Kinder besuchen derzeit die Schatzkiste.  Die Angebote des zertifizierten Familienzentrums sind nicht nur für Mitglieder des Elternvereins, sondern für jedermann offen. Dazu gehören der Babytreff, „Großeltern und Enkel in Bewegung“, Mutter-Kind-Turnen, Bauch-Beine-Po sowie offene Elternabende zu diversen Themen.
(LP)

Bildergalerie: Schatzkiste Altenhundem mit neuem Vorstands-Team aufgestellt