Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Altenhundem, 5. Juni

Bei strahlendem Sonnenschein feierten Groß und Klein an der Arche

Rundum zufriedene Besucher beim Pfarrfest

Das Highlight für die jungen Gäste: Das Team
Das Highlight für die jungen Gäste: Das Team "Kleinkindergottesdienst" hatte Glitzer-Tattoos organisiert.
Fotos: Kerstin Sauer
Gute Laune bei strahlendem Sonnenschein: Beim Altenhundemer Pfarrfest fühlten sich die Besucher rund um die Arche und den St.-Marien-Kindergarten rundum wohl.

Mit der Fronleichnams-Prozession, die in diesem Jahr von Langenei zur St.-Agatha-Kirche in Altenhundem führte, hatte der Tag begonnen. Anstatt danach sofort nach Hause zu gehen, kehrten die meisten Teilnehmer auf dem Pfarrfest ein, um es sich bei Gegrilltem, Kaffee und Kuchen gut gehen zu lassen.
Wer haut den Nagel als Erstes in den Stamm?
Das Team des St.-Marien-Kindergartens hatte mit Hilfe vieler Eltern ein internationales Buffet organisiert, das am Ende des Tages bis auf den letzten Krümmel leer gefegt war. Außerdem gab es im Kindergarten Waffeln.

Reißenden Absatz fanden auch die Cocktails, die die ehemaligen Kinder-Katechetinnen der Gemeinde mixten: Mit ihren klingenden Namen wie "Brennender Dornbusch", "Sündenfall" oder "Zölibat" fanden die alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränke reißenden Absatz bei Groß und Klein.
Die leckeren - in diesem Fall nicht-alkoholischen - Cocktails ließen sich auch die jungen Mädchen schmecken.
Für die Kinder hatte das Organisations-Team einiges auf die Beine gestellt: Es gab Glitzer-Tattoos, eine Hüpfburg und eine Mohrenkopfwurfmaschine, sie konnten Playmobil-Figuren bemalen und auf dem Spielplatz des Kindergartens toben. Im Kindergarten selbst führten die Kleinen einen Tanz auf. (ksa)
(LP)

Bildergalerie: Rundum zufriedene Besucher beim Pfarrfest