Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Elspe, 3. April 2016

„Mirrorplain“ schreiben Songs für "Rock-Society Unplugged" um / Fünf Bands auf der Bühne

Ruhige Klänge begeistern 300 Besucher bei Unplugged-Session

Fotos: Nils Dinkel
Fünf Bands spielten am Samstagabend, 2. April, in der Elsper Schützenhalle unter dem Motto "Rock-Society Unplugged". Die Bands „Zum Horst“, „Mirrorplain“, „Funktion“, „In Between“ und „Rustics“ deckten ein breites Spektrum an Musikgenrés von Funk bis Metal ab. Die Musiker von „Rustics“ feierten gemeinsam mit den 300 Besuchern ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum.

Die dreiköpfige Band spielte ein „Best of“ ihrer Songs. Auf der langen Setlist standen Lieder wie „Cry love“, „Last rebel“ oder „Rockin' in the free World“. Die Niederheldener haben sich 1991 gegründet und spielen Groove-Rock. Sie hatten ihr Programm für die Unplugged-Session umgeschrieben, damit die ansonsten elektrisch verstärkten Töne auch im ruhigeren Gewand schnell den Weg in die Gehörgänge des bunt gemischten Publikums fanden. Im Regelfall sind die Attendorner für Songs aus dem Genre Independent Hardrock aus bekannt.

Die Rock-Coverband „In Between“, die aus Finnentrop kommt, sorgte gerade bei den weiblichen Besuchern für Stimmung. Die Band spielte unter anderem den Überhit „All the small things“ der US-amerikanischen Funpunk-Rocker von "Blink 182". Außerdem standen die Bands „Zum Horst“ und die Band „Function“ auf der Bühne. Marco Kosanke von der "Rock-Society" zeigte sich mit der Veranstaltung zufrieden. „Wir haben den Gästen ein breit gefächertes Spektrum geboten. ,Rustics´ zelebrieren ihr Bandjubiläum bei uns, ,In Between´ sind nach zehn Jahren wieder dabei und ´Zum Horst´ nach etwa fünf Jahren“, sagte Kosanke. „Es ist schön, dass es von den Leuten angenommen worden ist.“
High Voltage
Aktuell umfasst die Rock-Society 45 Bands. Das „High Voltage-Festival“ findet am 26. November in Finnentrop-Weringhausen statt. Interessierte Bands können sich ab sofort beim Vorstand bewerben.

Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Ruhige Klänge begeistern 300 Besucher bei Unplugged-Session